Home » 2010 » Juni

Monthly Archives: Juni 2010

lustig

Wir haben uns alle lieb

Und weil wir uns alle lieb haben, werde ich heute mal meine Links vorstellen. Hauptsächlich verwende ich sie eigentlich für mich selbst, wobei es ein RSS-Reader vermutlich auch tun würde. Aber so hat mans wenigstens immer zur Hand und schön siehts auch noch aus.

Weiterlesen »
analog_digital

Ein analoger Typ in einer digitalen Welt

Mein Tagesablauf: - wach werden - E-Mails via iPhone checken - Musik mit selbigen starten und ins Bad - Nach rudimentärem fertig machen für die Außenwelt, Kopfhörer rein und ab zur Bahn - In der Bahn diverse Nachrichten-Apps durchstöbern - zwischenzeitlich weitere neu hereingekommene E-Mails checken - Terminübersicht aktualisieren - 2Dos abarbeiten (der gesamte Arbeitsallatg ist von Technik nur so ...

Weiterlesen »
hulk

Was wäre wenn …

… der Mensch Fotosynthese könnte? Ich sehe essen unter der Woche eher als notwendiges Übel an. Man ist nicht am Schreibtisch, kann nicht weiter arbeiten, die Arbeitszeit verlängert sich automatisch, der Workflow wird unterbrochen, man muss die Zeit mit Laufen bis zum Fresstempel verplempern und danach ist man so satt, dass sich prompte Müdigkeit einstellt. Ebenfalls nicht sehr produktiv. Bild ...

Weiterlesen »

Von wegen Film: Iron Man gibt es wirklich!

Oft ist besonders in Action-Filmen wie Iron Man 2 enorm viel Fiction mit drin, gerade um spektakuläre Effekte erschaffen zu können. Aber das es sich gerade bei diesem Beispiel nicht um eine ausgedachte Geschichte handelt, zeigt dieses Video:

Weiterlesen »

iPhone 4 ab 199 $ – hach Steve …

Am Montag hat Steve Jobs das neue iPhone 4 vorgestellt. Zugegeben, es macht schon einen sehr netten Eindruck. Bild von apple.com Besonders der Preis, den Steve genannt hatte, lies mich doch ein wenig aufhorchen: 199 $! Geil, 199$ und dann so ein nices Gadget. Keine Rede von Vertrag oder sonstiges. Falsch gedacht. Zwar sind die Preise für Deutschland noch nicht ...

Weiterlesen »
album cover

Tippa Irie & Far East Band – Stick to my roots

Dass es sich bei dem Album „Stick to my roots“ um eine „Produktion – Extra- Ordinäre“ handelt, lässt schon das Artwork vermuten. Und dass ein Künstler wie Tippa Irie 25 Jahre nach seinem Debüt, sein wohl bestes Album vorlegt, passiert nicht aller Tage. Der Umstand, dass Tippa Irie seine Karriere schon im zarten Kindesalter begann, könnte dies vielleicht erklären. Im ...

Weiterlesen »

Von wegen noch nicht straffähig

Vorgestern bereits schon mal über witzig-suspekte Erziehungsmethoden geschrieben, geht es bereits lustig weiter. Gabel, Messer, Schere, Licht – sind für Kinderhände nicht. Bild von http://www.pi-news.net So zumindest wurden mir die ersten gefährlichen Objekte im menschlichen Alltag näher gebracht. Dass man das auch anders machen kann, hat eine Mutter in Florida eindrucksvoll bewiesen. Denn sie ließ ihren Sohn, der mit Streichhölzern ...

Weiterlesen »

Heiratsantrag in cool

Das man nicht immer nur langweilig auf die Knie gehen muss, um der Angebeteten den hoffentlich einen wahren Ring anzustecken, beweist ein junger Mann aus den USA. Mithilfe einer kleinen Notlüge, nämlich dass es sich um einen Dokumentarfilmdreh handelt, lockte er seine Geliebte in den Park. Kurz hingesetzt und schon begann die Überraschung, ihre ganz persönliche Show. Mit dem Lied ...

Weiterlesen »