Home » Gadgets » Trink doch einfach ausm Objektiv

Trink doch einfach ausm Objektiv

Ich hab mit Fotos nicht viel am Hut – sieht man ja an den täglichen Futter-Bildern (Feed-Leser wissen mehr). Liegt zum einen am mangelnden Talent, zum anderen an den schweineteuren Kameras. Die brauch man doch unbedingt für gute Fotos oder? Ich bleib da erstmal beim iPhone 4, war ja bisher recht ausreichend.

Wer ebenfalls unter mangelndem Talent leidet, aber definitiv nicht – aus welchen Gründen auch immer – auf teure Objektive verzichten möchte, kann die Dinger auch zweckentfremden. Nämlich als Kaffeebecher. Klingt komisch, ist auch so.

camera lens mug 2 Trink doch einfach ausm Objektiv

Wenn ich das richtig sehe (und verstanden habe) kann man die Dinger sogar ausfahren – wenn der Durst denn mal größer ist. Verzapft haben das Designer von Photojojo, denen die Idee kam, als sie eines schönen Tages Kaffee trinken waren und die braune Suppe in Tassen serviert bekamen, die eine starke Ähnlichkeit mit eben solchen Objektiven hatten. Wat macht man da auch sonst, als das Ganze direkt in die Tat umzusetzen?

camera lens mug 1 Trink doch einfach ausm Objektiv

camera lens mug 4 Trink doch einfach ausm Objektiv

camera lens mug 5 Trink doch einfach ausm Objektiv

camera lens mug 565a 600.0000001297539125 Trink doch einfach ausm Objektiv

camera lens mug d3a6 600.0000001297539115 Trink doch einfach ausm Objektiv

Vielleicht auch nur ein cleverer Marketing-Trick, aber stylisch sehen die Dinger schon aus oder? Sollen sich auch recht leicht säubern lassen. Aber warum kostet der von Canon nur 24$ und der von Nikon 30$? Wird der Kaffee dann noch schärfer?

[via]

Über den Autor

Martin

Wahlhamburger, Unterhaltungsblogger, von Windows zu Apple-Gewanderter, Apple-Liebhaber und Gründer von diesem bisschen Internet-Speicherplatz. Bloggt außerdem auch noch auf serieslyAWESOME.tv
Alle Beiträge von Martin ansehen.

Kommentare

Ping- & Trackbacks