10 Lifehacks für den Sommer | Was is hier eigentlich los
10 Lifehacks für den Sommer | Was is hier eigentlich los

10 Lifehacks für den Sommer

10 Lifehacks für den Sommer | Awesome | Was is hier eigentlich los?

Ich bin ja nach wie vor ein großer Fan von Lifehacks, auch wenn ich die wenigsten von denen, die ich irgendwo mal aufschnappe, tatsächlich umsetze. Liegt meistens daran, dass ich gerade nicht in der Situation bin, in der man ihn anwenden könnte, aber wenn … dann … erinnert man sich meistens nicht mehr direkt daran. Wie gemein das Leben doch immer wieder zu einem ist …

Immerhin, an zwei kann ich mich erinnern und finde sie nach wie vor äußerst praktisch. Zum einen wäre da der mit den Aktenklammern (diese dicken Dinger, mit denen man loses Papier zusammenklemmen kann). Die kann man sich einfach an den Schreibtisch klemmen, durch die Enden Kabel ziehen und hat so einen günstigen und praktischen Kabelhalter, der gerade hilfreich ist, wenn die Kabel nicht an irgendwas angeschlossen sind.

Der zweite hat eher was mit Verhalten zu tun: Wer einen Geschirrspüler besitzt, kennt sicher diesen Korb für Besteck. In der Regel müllt man den einfach voll, stellt die Maschine irgendwann an und muss dann nach getaner Arbeit jedes Mal die einzelnen Besteckteile sortieren.

Genau das kann man sich sparen, wenn man das dreckige Besteck vorsortiert. Heißt: Alle Löffel kommen in ein Fach des Korbs, alle Gabeln in ein anderes, alle Messer … ich denke das Prinzip ist klar. Und wenn die Maschine dann fertig ist, greift man beherzt alles, was in einem Fach ist, und verstaut es dort, wo es eben verstaut wird. Spart eine Menge Zeit, zumal das Vorsortieren kein großer Mehraufwand ist.

The King of Random hat vor Ewigkeiten auch mal ein paar Lifehacks zusammengestellt, die gerade im Sommer ganz gut kommen (wobei der Großteil auch ganzjährig eingesetzt werden kann). Ich würd nicht behaupten, dass jeder der Lifehacks ein Schuss ins Schwarze ist (was macht man denn mit dem Behälter voller Fruchtfliegen? Und stinkt das Obst darin nicht bestialisch?), aber hier und da sind die Tipps dann doch recht nützlich:

10 amazing tips and tricks you can use to impress your friends, and make your summer a little easier.

10 Lifehacks für den Sommer | Awesome | Was is hier eigentlich los?

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der beste bei den aktuellen Temperaturen ist aber noch immer: Einfach zu Hause bleiben.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  1. Dein Lifehack mit dem Vorsortieren des Geschirrspülers ist ein wunderbares Beispiel für unterschiedliche Ordnungssysteme und deren Vor- und Nachteile: Dein System ist langsamer bei der Ablage, dafür schneller im Zugriff. Der chaotische Geschirrspüler ist schneller bei der Ablage aber langsamer im Zugriff. Genau so verhält es sich übrigens auch mit chaotischen Schreibtischen ;-) Ein chaotischer Schreibtisch ist kein chaotischer Schreibtisch, sondern das Ordnungssystem ist einfach anders optimiert – nämlich für das schnelle Ablegen.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!