Martin
Adventures of God von Matteo Ferrazzi und Corey Jay | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Adventures of God von Matteo Ferrazzi und Corey Jay

Über Gott zu schreiben, wenn man eigentlich so gar keinen Bezug zu Religionen hat, ist immer so eine Sache. Das geht ja schon damit los, dass Gott vielleicht gar kein Mann mit langem Rauschebart ist – sondern vielleicht doch das Spaghetti-Monster.

Darüber hinaus ist da ja auch immer noch die Sache: wenn Gott so ein cooler Dude ist, warum sind dann in Nordkorea und den US of A (bewusst in dieser Konstellation) solche Flachpfeifen am Ruder? Klar, Gottes Wege sind unergründlich und womöglich steckt ja ein viel tieferer Sinn dahinter, den wir einfach nur nicht verstehen bla bla bla – aber irgendwann greift selbst die beste Logik nicht mehr und man kann am Ende einfach nur sagen: verkackt. Auf der ganzen Linie.

Vielleicht ist Gott aber auch einfach wesentlich menschlicher, als dass der eine oder andere wahrhaben will. Diesen Eindruck zumindest unterstreichen die teils sehr witzigen Illustrationen von Matteo Ferrazzi und Corey Jay, die Gott letztendlich als
ein Herrscher zeigen, der oft vergesslich ist, ein zerbrechliches Ego und ein Trinkproblem hat.

Also einer von uns:

© Matteo Ferrazzi und Corey Jay
© Matteo Ferrazzi und Corey Jay
© Matteo Ferrazzi und Corey Jay
© Matteo Ferrazzi und Corey Jay

Noch mehr von den beiden gibt es hier und auf Facebook kann man auch gleich einen Like geben. Kost doch nix.

[via]

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

  1. Gabriel Köck hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  3. Andre Maske hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  4. Marc Welle hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  5. Sabrina Schulze hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  6. Nadja von Schmudde hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  7. Guido Holstein hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.