Alienation – Perspektivportraits von Anelia Loubser

Alienation - Perspektivportraits von Anelia Loubser

Das mit dem Blickwinkel ist ja tatsächlich so eine Sache: ich bin ein großer Fan davon, Dinge erst im Großen und Ganzen zu betrachten, um sich dann gezielt auf Einzelheiten zu stürzen. So verliert man nicht den Überblick und kann Zusammenhänge erkennen – gerade im technischen Bereich nicht verkehrt. Allerdings ist auch schon so manches Projekt erfolgreich beendet, bei dem man sich nur auf die Einzelteile konzentriert und am Ende alles zusammensetzt. Klappt natürlich nur, wenn alles sauber entwickelt wurde und man tatsächlich nur noch die passenden Enden zusammenfügen muss – wie ein Puzzle halt.

Aber so ein völlig anderer, gar fremder Blickwinkel kann nie schaden – wer weiß, was man dann alles entdeckt, was einem vorher verborgen geblieben ist. Die von Anelia Loubser sind das beste Beispiel dafür. Sie fotografiert Gesichter einfach falsch herum – durch die Stirnfalten und den richtigen Blickwinkel erstehen so neue Gesichter, die teilweise wie Aliens wirken:

Mehr Bilder findet ihr hier.

[via]

Martin

Martin

Wahlhamburger, Unterhaltungsblogger und Gründer von diesem bisschen Internet-Speicherplatz.
Alle Beiträge von Martin ansehen.
Martin

Letzte Artikel von Martin (Alle anzeigen)