Andy Grammer – Honey, I’m Good

Andy Grammer - Honey, I'm Good

Der kalifornische Sänger, Songwriter und Liedermacher Andrew „Andy“ Grammer veröffentlicht zwar bereits seit 2011 Songs und Alben, doch erst mit der diesjährigen Single Honey I’m Good gelang dem 31-jährigen der große Durchbruch in den USA.

Der hochansteckende Uptempo-Mitsing-Song peakte auf Platz neun in den Billboard Charts und erreichte Dreifach-Platin. Das Thema des Songs ist für heutige Chartpop-Ohren derweil recht ungewöhnlich – es gibt um die Vorzüge der partnerschaftlichen Treue.

„Nun, ich bin jetzt verheiratet, wenn ich auf Tour gehe, sind da natürlich immer heiße Mädels“, erklärt Andy. „Der Song handelt davon, ehrlich zu bleiben und zu sagen: ‚Okay, du bist verdammt hot, aber ich habe keinen Bedarf. Ich habe eine Frau zu Hause, die unglaublich ist‘. Es lohnt sich, wahrhaftig zu bleiben.“

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich