Arsenal London – Zumindest ein Mal das Maß aller Dinge

Arsenal London - Zumindest ein Mal das Maß aller Dinge

Ich hab letzte Woche noch irgendwo gelesen, dass Pep Guardiola, der medial auserkorene Gott des Fußballs, Tiki Taka für ziemlichen Unsinn hält. Klingt schon ein bisschen komisch oder? Schließlich war er es doch, der diese Art des Fußballs bei Barcelona auf laufenden Band spielen ließ und es mehr oder weniger auch bei den Bayern versucht hat. Aber bei den Bayern spielt nun mal kein Iniesta, kein Xavi, kein Messi und wie sie nicht alle heißen – zudem wird das den Spielern in Barcelonas Jugendakademie in einem mühevollen Verfahren in die DNA eingepflanzt.

Aber Tiki Taka wird auf Dauer eben auch langweilig. Sinnloses Ball-Hin-und-Her-Geschiebe ohne Zug zum Tor. Kann man sich in einem Spiel gern anschauen und das als Dominanz interpretieren – danach wird es einfach nur öde und nervig. Von daher kann ich Guardiola schon verstehen, macht einfach keinen Spaß.

Aber dann gibt es eben noch Arsenal London, die zumindest in einem Spielzug eine Form des Tiki Taka’s gezeigt haben, dass ich gern öfter sehen würde. Klasse Passstafette mit anschließendem Tor – vielleicht ist es das, wobon Guardiola jede Nacht träumt:

Schönes Ding, kann man nicht anders sagen.

[Danke Stefan]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

    01.09.2014 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • Arsenal London - Zumindest ein Mal das Maß aller Dinge: http://t.co/uOoXxUY8qu ...
     

Kürzlich