Martin – :: Was is hier eigentlich los :: https://www.wihel.de Entertainment, LifeStyle, Gadgets, Kultur und ein bisschen WTF Fri, 18 Oct 2019 13:02:26 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.2.4 6 Übungen, die jeder machen kann https://www.wihel.de/6-uebungen-die-jeder-machen-kann/ https://www.wihel.de/6-uebungen-die-jeder-machen-kann/#respond Fri, 18 Oct 2019 19:03:57 +0000 https://www.wihel.de/?p=98341 Wenn man – so wie ich – den ganzen Tag im Büro arbeitet, ist es umso wichtiger, sich bewusst immer mal wieder zu bewegen, vor allem der Rücken wird es einem irgendwann danken. Aber auch die eine oder andere Sporteinheit nach Feierabend schadet nicht. Sofern man denn Zeit hat. Und die hab ich nicht, weswegen auch diese Ratschläge zu denen gehören, die man gern gibt, aber unter keinen Umständen selbst befolgt.

Zum Glück gibt es aber nun 6 Übungen, die weder besondere Fähigkeiten noch großartig viel Zeit verlangen und dennoch … für irgendwas gut sind. Auf jeden Fall von jedem gemacht werden können:

6 Übungen, die jeder machen kann | Lustiges | Was is hier eigentlich los?

]]>
https://www.wihel.de/6-uebungen-die-jeder-machen-kann/feed/ 0
Young Guv – Patterns Prevail https://www.wihel.de/young-guv-patterns-prevail/ https://www.wihel.de/young-guv-patterns-prevail/#respond Fri, 18 Oct 2019 18:09:27 +0000 https://www.wihel.de/?p=97607 Young Guv - Patterns Prevail | Musik | Was is hier eigentlich los?

Young Guv ist Ben Cook. Ben Cook ist ein Songwriter, ein engagierter und produktiver Songwriter von seltenem Talent. The real deal! Im Sommer 2018 zog er von Toronto auf Zwischenmiete nach Brooklyn und begann dort einige der besten Songs seines Lebens zu schreiben. Sein neues Album GUV I ist eine Sammlung aus atemberaubenden, ergreifenden und ansteckenden Popsongs, sein Label-Debüt und der erste Teil einer zweiteiligen Album-Serie – Teil 2 soll noch diesen Herbst erscheinen.

Denk nur mal kurz an die zeitgenössische Gitarrenmusik, die dir in den letzten 18 Jahren etwas bedeutet hat. Ben Cook hat wahrscheinlich etwas damit zu tun oder sie beeinflusst. Da wären zum Beispiel No Warning, bei denen er singt, seit er in den späten Neunzigern zur High School ging.

No Warning sind Pionierre eines selbstbewussten, technisch versierten, höchst metaphorischen Styles des “New Yorker”-Hardcores, der seit über zwei Jahrzehnten die Subgenres der verschiedenen Musikszenen auf der ganzen Welt beherrscht.

Oder wie wär’s mit Fucked Up, für die er seit 2006 Gitarre spielt. Der allesfressende, lyrisch ambitionierte, Punk-Rock zerstörende Semiotiker. Und dann wäre da noch seine Arbeit hinter den Kulissen als Co-Writer und Produzent für eine Vielzahl von Künstlern aller Größenordnungen.

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

]]>
https://www.wihel.de/young-guv-patterns-prevail/feed/ 0
Jackson Penn – Sick in the Head https://www.wihel.de/jackson-penn-sick-in-the-head/ https://www.wihel.de/jackson-penn-sick-in-the-head/#respond Fri, 18 Oct 2019 14:33:14 +0000 https://www.wihel.de/?p=97604 Jackson Penn - Sick in the Head | Musik | Was is hier eigentlich los?

Es geschah scheinbar aus dem Nichts und genau das machte es auch so besonders. Jackson Penn saß gerade noch hinter einem Klavier und erzählte eine seiner Geschichten. Dieses Storytelling seiner Lieder bekam unter anderem weit verbreitete Anerkennung von Kritikern wie The Fader und Billboard und generierte über 10 Millionen Streams in weniger als einem Jahr.

Ohne Label oder Management veröffentlichte er seine DIY Debüt-Single Streetlights On Mars. Diese erreichte direkt Platz 12 in den US Viral und Platz 17 in den Global Viral Spotify Charts und sammelte mehr als 5 Millionen Streams. Für seine Veröffentlichungen erhielt er großes Lob von der amerikanischen Musikpresse. Der Songwriter Jimmy Napes bezeichnete Jackson Penns Sound mit “The Beach Boys meets Kanye West”.

Eigentlich heißt Jackson Penn Freddy Wexler. Er hat Songs für Kanye West, Selena Gomez, Lil Wayne, Post Malone, Vic Mensa, Wyclef Jean, Demi Lovato, Martin Garrix und Steve Aoki geschrieben, um hier nur einige zu nennen. Er hat an vier No. 1 Alben in den US Charts mitgearbeitet, zuletzt mit P!nk’s „Hurts 2B Human“. Freddy Wexler repräsentiert einen geradezu kindlich-unbeschwerten Ansatz, der ausschließlich von Leidenschaft getrieben wird.

In vielerlei Hinsicht repräsentiert er nun sein wahrstes Selbst. Bei seiner aktuellen Single Sick in the Head durchdringt sein ansteckendes Selbstvertrauen die sanfte Bassline und den Doo-Wop-Rhythmus. Der Track erinnert an die Ehrlichkeit Billy Joels mit einem Hauch Sweetness im Stil von Jason Mraz. Dabei ist er gleichermaßen eingängig wie tanzbar und fängt dennoch auf eine tiefsinnige Art und Weise den Moment ein: “Please don’t go, I’m sick in the head I know, but my love for you is deeper than the ocean.”

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

]]>
https://www.wihel.de/jackson-penn-sick-in-the-head/feed/ 0
Janice Prix – Glitch https://www.wihel.de/janice-prix-glitch/ https://www.wihel.de/janice-prix-glitch/#respond Fri, 18 Oct 2019 10:26:06 +0000 https://www.wihel.de/?p=97601 Janice Prix - Glitch | Musik | Was is hier eigentlich los?

Janice Prix, in der kleinen schwedischen Industriestadt Trollhättan gegründet, mussten früh feststellen, dass ihr gefühlvoller Indie-Pop in ihrer lokalen Musikszene nicht gerade auf offene Ohren stiess, an einem Ort der von Metal und Punk geprägt ist. Sie waren sogar öffentlichen Anfeindungen ausgesetzt. Die vier Schweden mussten so einige Opfer bringen, aber sie haben sich rausgekämpft mit Auftritten quer durch die schwedische Clubszene bis hin zur Berlin Music Week.

Janice Prix versprechen uns, dass sie keine emotionalen Kosten scheuen werden auf dem Weg zur klanglichen Vollendung ihrer Tracks und für ihre tiefgreifenden Texte die Themen wie Liebe, Politik und Verlust behandeln.

Ihr neue Single Waking, geprägt von hymnischen Chören, ist teilweise aus der Sicht eines fiktiven Flüchtlings geschrieben und will für das Thema sensibilisieren und mit großen Streich- und Bläserarrangements akustisch erlebbar machen – hatten wir aber schon mal an dieser Stelle, deswegen gibt es jetzt das Video zu Glitch:

Du magst die Musik?

Dann folge doch einfach der Playlist von wihel.de auf Spotify!

]]>
https://www.wihel.de/janice-prix-glitch/feed/ 0
Lioba – Illusion https://www.wihel.de/lioba-illusion/ https://www.wihel.de/lioba-illusion/#respond Fri, 18 Oct 2019 06:12:44 +0000 https://www.wihel.de/?p=97598 Lioba - Illusion | Musik | Was is hier eigentlich los?

Salzige Luft, fliegende Haare im Wind. Der Norden bringt Lioba auf den Boden der Tatsachen zurück, wenn sie Tränen so unerwartet wie die Flut überschwemmen. Sie redet mit dem Wind, schreit ihn an, in Momenten in denen sie sich versteckt und viel zu lange geschwiegen hat. Irgendwo zwischen Stadt und Land, irgendwo zwischen Ankommen und Wegrennen. Lioba sucht und findet nicht, hört auf so viele Stimmen und landet am Ende doch wieder bei sich selber. Sie begegnet Menschen ein zweites erstes Mal um sich dann wieder von ihnen täuschen zu lassen. Beobachtet, wie sie sich im Kreis drehen, keinen Ausweg finden und muss sich eingestehen, dass sie nicht helfen kann.

Vom Stolpern und Wachsen erzählt Lioba pur und lebendig ihre Geschichten. Mit ihrer zweiten EP stumble and grow nimmt sie dich mit auf eine Reise in ihr tiefstes Inneres, welches sie gar nicht erst versucht zu verstecken. Von zart-gebrechlich über tänzerisch-leicht und dabei immer mit einer Energie, der wir uns nicht entziehen können. Begleitet von Rhythmen und Synthesizern, sind ihre Songs diesmal noch mitreißender, pulsierender und aufregender.

Nach der Veröffentlichung der ersten EP North im Januar 2018, gewinnt die Band den „Uptone: Tunier der Töne“-Wettbewerb der Hamburger Morgenpost und ihre Single Hide & Seek erreicht innerhalb kürzester Zeit knapp 50.000 Streams bei Spotify. Es folgen 40 Konzerte, ausverkaufte Clubshows, Festivalauftritte beim Lunatic und One Race Human und als Support für Antje Schomaker. Ende 2018 verzieht sich Energiebündel Lioba mit „ihren Jungs“ wieder ins Studio, um die zweite EP stumble and grow aufzunehmen.

]]>
https://www.wihel.de/lioba-illusion/feed/ 0
Ursache für die Erderwärmung gefunden https://www.wihel.de/ursache-fuer-die-erderwaermung-gefunden/ https://www.wihel.de/ursache-fuer-die-erderwaermung-gefunden/#respond Thu, 17 Oct 2019 18:12:26 +0000 https://www.wihel.de/?p=98318 Keine Ahnung, ob schlechte Scherze zur Klimaerwärmung mittlerweile erlaubt oder immer noch verpönt sind, aber sind wir mal ehrlich: so wirklich tun die, die es müssten, nichts gegen die katastrophale Entwicklung, sodass es eigentlich okay sein sollte, wenn wir uns Schicksal schwarzhumorig, sarkastisch und/oder schlichtweg stoisch hinnehmen und das Beste daraus machen. Sofern das denn möglich ist.

Und vielleicht findet sich ja dann doch noch irgendein Trottel, der die verdammte Heizung runter dreht und diesem Wahnsinn ein Ende setzt:

Ursache für die Erderwärmung gefunden | Lustiges | Was is hier eigentlich los?

]]>
https://www.wihel.de/ursache-fuer-die-erderwaermung-gefunden/feed/ 0
Der Flight Simulator 2020 https://www.wihel.de/der-flight-simulator-2020/ https://www.wihel.de/der-flight-simulator-2020/#respond Thu, 17 Oct 2019 14:27:58 +0000 https://www.wihel.de/?p=98314 Der Flight Simulator 2020 | Games | Was is hier eigentlich los?

An sich bin ich ja ein großer Fan von Simulatoren, zumindest denen, die nicht allzu realistisch sind. Euro Truck Simulator, Bus Simulator und wie sie nicht alle heißen sind da ganz weit oben auf der Liste. Teils auch der Landwirtschaftssimulator – aber verdammt, wie lange das dauert, bis man mal ein paar Felder bestellt und geerntet hat …

Um Flugsimulatoren und auch Bahn-Simulatoren hab ich nach ein paar anfänglichen Tests hingegen einen größeren Bogen gemacht, weil dann doch deutlich mehr Fachkenntnisse vorausgesetzt werden, als man für ein paar Stunden in der Woche aufwänden.

Das gilt vermutlich auch für den Flight Simulator, ganz unerwähnt will ich ihn aber dennoch nicht lassen – denn die grafische Umsetzungen des Spiels ist einfach nur atemberaubend.

Außerdem ist Fliegen aktuell ja gerade ohnehin so eine Sache, dass das hier vermutlich die einzige Form ist, die man klima-moralisch noch einigermaßen vertreten kann (wobei es auch nur eine Frage der Zeit sein dürfte, bis der erste auch hier den CO2-Ausstoß berechnet):

First preview of the Microsoft Flight Simulator’s world!!! Absolutely amazing!! Features discovery series.

Und selbst die Gamestar-Jungs sind beeindrucket, was mir zumindest früher wichtig war als regelmäßiger Leser des Magazins:

Im Namen von Kapitän Markus Schwerdtel und der gesamten GameStar-Besatzung möchten wir euch herzlich an Bord begrüßen. Bitte bringt euren Sitz in eine aufrechte Position und schnallt euch an. Wir wünschen einen angenehmen Preview-Flug im neuen Microsoft Flight Simulator, Release 2020.

Das Spiel selbst kommt nächstes Jahr raus, wer auf dem Laufenden bleiben will, muss wohl oder übel regelmäßig hier vorbeischauen.

So ein bisschen hat das Drohnen-Thema ja leider, aber auch zum Glück an Fahrt verloren, was nicht zuletzt an teils übertriebene, juristische Regulierung liegen mag, zum anderen, dass die Leute begriffen haben, dass das Fliegen einer Drohne eine gewisse Übung voraussetzt und die Dinger dafür dann doch schnell mal sehr teuer sind.

Aber wer so ein Ding hat und damit auch umgehen kann, ist nicht mehr weit davon entfernt, großartige Videos zu produzieren – wir hatten ja schon das eine oder andere Beispiel hier auf wihel.de.

Was aber auch nicht selten ein Problem ist: will man sich Filmen, braucht es in der Regel mindestens einen Partner, der sich um das Filmen und die Bedienung der Drohne kümmert – entsprechende Fähigkeitenvoraussetzungen schränken die Auswahl natürlich ein.

Und genau das ist mittlerweile nicht mehr der Fall, wenn man denn zur Skydio 2 greift. Denn die fliegt autark und folgt dank künstlicher Intelligenz automatisch allen Objekten, die einen kleinen Beacon tragen – so also auch dem Besitzer der Drohne, sofern gewünscht. Dazu gibt es sechs 4K-Kameras und das alles für irgendwas um die $1.000:

Skydio 2 combines groundbreaking artificial intelligence with a best-in-class 4k60HDR camera, 3.5 kilometers of wireless range, and 23 minutes of flight time in a drone that fits anywhere you can carry a 13” laptop. For experienced pilots, Skydio 2 makes every aspect of flying drones more creative, more fun, more useful, and less stressful. But it’s also capable of flying itself with the skills of an expert pilot, opening up the power and magic of aerial capture to new audiences.

Skydio 2 is built around the Skydio Autonomy Engine – the most advanced flying artificial intelligence system in the world. It sees in every direction with six 4K cameras, maps and understands the world around it, predicts into the future, and makes intelligent decisions that let it smoothly fly around obstacles while capturing amazing videos and photos. All this intelligence has a profound effect on what it’s like to fly Skydio 2 and what it can do for you.

With its category-defining autonomous person and car tracking, Skydio 2 enables you to capture everything from a backyard pickup game to a downhill adventure with a single tap. It builds on Skydio R1’s foundation and takes it to the next level, with tracking speeds up to 36 miles per hour, and a new planning algorithm focused on cinematic capture. It delivers stunning, dynamic footage that must be seen to be believed.

Wer gern mehr Infos möchte, schaut hier vorbei – und wundert sich mit mir, warum das Logo wie das von ProSieben aussieht.

Ich kann nur mutmaßen, aber würde behaupten: die Filmbranche feiert nicht zu knapp die computertechnischen Errungenschaften der letzten Jahre. Ich mein, wie abgefahren ist es auch technischer Sicht, dass man sogar einen Film zu Ende bringen kann, bei dem der Hauptdarsteller wie bei der Fast & Furious-Reihe gar nicht mehr zur Verfügung steht? Oder wenn man Schauspieler wie in The Irishman digital verjüngen kann und so nicht auf irgendwelche qualitativ schlechteren Look-a-Likes zurückgreifen muss? Von den ganzen Green-Screen- und üblichen Spezialeffekten gar nicht erst angefangen.

Das sah früher noch ganz anders aus – keine Computer, die helfen konnten und wenn Technik doch involviert war, dann eher in physischer Form, sprich Animatronic. Das kann mindestens genauso faszinierend sein, besonders wenn es täuschend echt aussieht, aber halt auch schnell mal sehr creepy:

Immerhin, da steckt noch echte Handwerkskunst drin – dürfte aber auch entsprechend deutlich teurer gewesen sein als ein paar Klicks am Rechner.

Außerdem lauf ich nicht Gefahr, zu einer Waschmaschine zu verkommen …

Und so entstehen Waschmaschinen | Lustiges | Was is hier eigentlich los?

]]>
https://www.wihel.de/und-so-entstehen-waschmaschinen/feed/ 0