Babys beim schönsten Geschäft des Tages – Pampers Pooface

Babys beim schönsten Geschäft des Tages - Pampers Pooface

Eines der schönsten Gefühle und das werden mir sicherlich die meisten von euch bestätigen, ist die Erleichterung aufm Klo – insbesondere, wenn man so richtig dringend muss. Kennt ihr sicherlich, wenn es so richtig schlimm ist, man schon Tränen in den Augen und Gänsehaut bekommt, gar nicht mehr weiß, wie man stehen, laufen, hocken oder sich sonstwie ablenken soll – und das Klo besetzt. Am besten noch von einem Typen, der sein Smartphone dabei hat und erstmal komplett Twitter und den mobilen Auftritt der FAZ konsumiert, während er drei Tropfen in der Schüssel verteilt. Mit Sicherheit sind schon ganze Kriege wegen solchen Situationen ausgebrochen.

Umso schöner das Gefühl, wenn man endlich diesen Kraftakt selbst vollziehen kann, der Körper von Glücksgefühlen durchströmt und auch noch ein paar Kilo leichter ist. Ach wem erzähl ich das, in dem Punkt sind wir Menschen doch sowieso alle gleich.

Hat nun auch Pampers erkannt und einen kleinen Werbespot zu dem Thema gedreht. Gut, verwundert nicht, schließlich machen die wirklich mit Scheiße Geld – aber ist doch auch schön, wenn uns Kinder den Begriff des Pooface vollkommen ohne Erklärung erläutern und wir dabei auch noch Spaß haben können:

Herrlich, diese Zufriedenheit am Ende. Auch die kennen wir doch alle.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

    09.07.2015 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • Babys beim schönsten Geschäft des Tages - Pampers Pooface http://t.co/F9PfRxLhMQ ...
     
    09.07.2015 -
  • Blogbox-Kurios (@BBKurios)
  • Babys beim schönsten Geschäft des Tages – Pampers Pooface via @wihelde ...
     

Kürzlich