„Back to the start“ – Der diesjährige Cannes-Gewinner in …

… der Kategorie Branded Content & Entertainment ging dieses Jahr an die amerikanische Fast-Food-Kette Chipotle bzw. an Johnny Kelly und Nexus Productions London.

Zugegeben bin ich kein großer Fan von diesen kurzen Animationsfilmchen, die man immer mal wieder auf Blogs sieht. Klar, ich fand „Ich einfach unverbesserlich“ schon erste Sahne und auch Madagascar schau ich hin und wieder gerne an. Toy Story hab ich als einer der ersten gesehen und war mindestens genauso enttäuscht vom ersten Final Fantasy Film. Ändert aber alles nichts daran, dass mir die meisten Kurzfilme ziemlich am Arsch vorbei gehen und der Cursor es kaum zum Play-Button schafft. Abgesehen von dem hier – der war schon witzig.

Und wenn man denn in Cannes gewinnt, muss das schon einen Grund haben. Hat es. Der Film ist gut und sogar moralisch, läuft er doch unter dem Motto Cultivate a Better World. Für mich fast schon zu moralisch (ich weiß bis heute nicht, warum manche Sachen in den gelben Sack kommen und andere wieder nicht – Verpackungsmüll ist schließlich Verpackungsmüll oder?) – deswegen hier nun einfach der Film:

Meinungen dazu?

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich