Banana Peel Art – Kunst auf Bananenschalen

Line ist gerade total auf dem Bananen-Trip. Das ist insofern etwas besonderes, dass man ihr nicht einfach mit einer Banane eine Freude machen kann (so wie bei mir als ehemaligen DDR-Bürger – wobei man vermutlich auch einfach eine Gurke hätte gelb anmalen können), sondern die Banane muss auch eine bestimmte Form und Beschaffenheit haben: noch ziemlich grün, entsprechend auch recht fest, keine braunen Stellen – ich meine wirklich KEINE einzige braune Stelle – und am besten auch nicht zu groß.

Womit die Bananen von „Honey“ schon mal raus wären, obwohl die eigentlich ziemlich geil sind. Denn die Künstlerin nimmt sich eine Nadel, piekst kleine Kunstwerke in die Schale und lässt dann die Zeit ihre Arbeit verrichten. Heraus kommen diese einzigartigen Kunstwerke:

Banana Peel Art - Kunst auf Bananenschalen
© Honey
Banana Peel Art - Kunst auf Bananenschalen
© Honey
Banana Peel Art - Kunst auf Bananenschalen
© Honey
Banana Peel Art - Kunst auf Bananenschalen
© Honey
Banana Peel Art - Kunst auf Bananenschalen
© Honey

Und am Ende? Isst sie die Bananen einfach auf – Kunst, die gleich zwei Zwecke erfüllt. Wunderbar.

Mehr Bilder gibt es hier.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich