Martin Mastodon
Beeindruckende Avocado-Schnitzereien von Daniele Barresi - Was is hier eigentlich los Beeindruckende Avocado-Schnitzereien von Daniele Barresi - Was is hier eigentlich los

Beeindruckende Avocado-Schnitzereien von Daniele Barresi

Beeindruckende Avocado-Schnitzereien von Daniele Barresi | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© Daniele Barresi

Wie vermutlich bei jedem gibt es auch bei mir Essen bzw. Nahrungsmittel, mit denen man mich jagen kann. Grünkohl, Pilze oder auch Zucchini sind da ganz vorn dabei, was einfach damit zu tun hat, dass ich damit als Kind unangenehme Erfahrungen gemacht hab.

Zucchini zum Beispiel haben meine Eltern selbst angebaut, aber die dann nicht geerntet, wenn die so klein sind, wie man sie aus dem Supermarkt kennt, sondern einfach Wochen später, wenn das übertrieben große Kawenzmänner geworden sind. Und weil das dann halt viel Zucchini ist, gab es die auch mehrere Wochen hintereinander zu essen – bis es einem aus den Ohren raus kam. Wortwörtlich.

Gleiches gilt auch für Grünkohl – ich hab als Kind so viel Grünkohl gegessen, dass es für zwei Leben reicht und ich mindestens in diesem keinen Grünkohl mehr essen möchte. Und auch nicht werde, weil ich ja mittlerweile erwachsen (= alt genug) bin und über den Großteil meines Alltags selbst entscheiden kann.

Und Pilze sind halt ganz übel, weil wir die mal in Dänemark gesammelt haben. Es gibt nicht viel, was für ein kleines Kind langweiliger ist – aber so richtig schlimm wird es, wenn man die in kleine Streifen schneidet und einfach einen ganzen Abend in der Pfanne zubereitet. Das riecht zwar lecker, sieht aber aus, als ob jemand die Dinger schon mal gegessen hat. Zwei Mal. Und das nicht mit dem Mund.

Avocado hingegen ist nicht ganz so schlimm, wird von mir aber auch gemieden. Soll ja angeblich die gesündere Butter sein, schaut man sich aber mal an, wie mies die Umweltbilanz von so einer Avocado insgesamt ist, bevorzuge ich dann doch die klassische Variante. Genauso scheinen Avocados ja in Sachen Reifegrad äußerst schwierig zu beherrschen zu sein und wenn ich mal so darüber nachdenke, wie oft Line so ein Ding aufgeschnitten und sich vieles eingestellt hat, aber kein Appetit … kann ich da gern drauf verzichten.

Was ich auch konsequent tue, gerade auch bei Sushi. Ist da Avocado drin, wird’s von mir nicht bestellt. Einzige Ausnahme dürfte da maximal Daniele Barresi sein.

Der ist Food-Künstler und zeichnet sich vor allem für seine Schnitzereien aus, für die er auch schon den einen oder anderen Preis mit nach Hause nehmen konnte:

Beeindruckende Avocado-Schnitzereien von Daniele Barresi | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© Daniele Barresi
Beeindruckende Avocado-Schnitzereien von Daniele Barresi | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© Daniele Barresi
Beeindruckende Avocado-Schnitzereien von Daniele Barresi | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© Daniele Barresi
Beeindruckende Avocado-Schnitzereien von Daniele Barresi | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los?
© Daniele Barresi

Darüber hinaus ist er natürlich auch noch Chefkonditor und verkauft … ich weiß nicht genau was, aber es sieht spannend aus. Irgendwelche Pulver und Pasten – sieht nach Künstlerbedarf aus. Will sagen: Er ist recht umtriebig und kann scheinbar weitaus mehr als Kunst in Essen kratzen. Das aber wiederum besonders gut, wie man auch auf seinem Instagram-Profil sehen kann.

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

WEG MIT
§219a!