Bei Audi wird nun rückwärts gekämpft

Bei Audi wird nun rückwärts gekämpft

Hui, dreht in Sachen Spots gerade richtig am kreativen Rad – natürlich im positiven Sinne. Letzte Woche ging bereits dieser kleine Spot durch meine mit viel Mühe zusammengestellte Filterblaseund hat dafür jede Menge Lob eingeheimst. Knapp eine Woche später gibt es nun das nächste Werbe-„Meisterwerk“ aus Ingolstadt.

Dabei ist der Effekt eigentlich ein recht simpel und zeigt, dass man nur richtig inszenieren muss, um zu beeindrucken. Als Aufhänger nimmt Audi die aktuelle Präsidentschaftswahl in den Staaten, abgesehen von der ersten Einstellung bleibt davon aber nicht viel über. Stattdessen dreht sich alles um ein kleines Duell zweier Pagen – nur eben rückwärts. Wie gesagt, eigentlich ein simpler Effekt, der hier aber wirklich gut genutzt wurde – in Anbetracht des RS 7 sogar ein wenig nachvollziehbar:

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

    27.09.2016 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • Bei Audi wird nun rückwärts gekämpft https://t.co/qrwsNaSKQu ...
     

Kürzlich