Beindruckende Portraits von Luca Pierro

Luca Pierro ist Italiener, was seine Kenntnisse in Sachen Fußball bereits von vornherein disqualifiziert. Bevor ich ihm aber zu Unrecht seine ganze Bio zerhaue, hier einfach die von ihm selbst geschriebene:

Luca Pierro was born in Cantù (Italy) in 1978.
At the age of thirteen he got his first camera, a Polaroid, and falls in love with photography and art in general, under the influence of parents and, in particular the mother, a painter.
At the age of sixteen test the first experiments in the darkroom. Captured images come alive with the first SLR, a Pentax ME Super, „stolen“ to his father.
At nineteen he moved to Rome to undertake university studies. During this period, while continuing to love photography, he devoted himself to music, his other great passion.
In 2009 he won second prize in the photography competition held by Ichnusa on Sardinia.
In 2010 he won first prize at MostraMi in Milan. 
He currently lives and works in Cagliari.

Inspiriert durch diverse Bilder und den darin vorkommenden Surrealismus (wäh?) versucht der Dude das selbe mit Fotos. Das Besondere daran? Er versucht soweit es möglich ist, digitalen Kram wie Photoshop und Konsorten außen vor zu lassen. Heißt also, dass er keine Mühen scheut und mit Talkumpuder, Lichteffekten, Erde (haha, gestern erst Fluch der Karibik 2 wieder gesehen: „Wo ist mein Glas Dreck?“), Wasser und hastenichtgesehen alles darzustellen – keine Ahnung, wie ich es anders ausdrücken soll.

Lehnt euch jetzt am besten mal völlig entspannt zurück – so wie ihr das immer tut, wenn ihr hier lest – und schaut euch diese Überbilder an:

Beindruckende Portraits von Luca Pierro

Beindruckende Portraits von Luca Pierro

Mehr nach dem Sprung

Beindruckende Portraits von Luca Pierro

Beindruckende Portraits von Luca Pierro

Beindruckende Portraits von Luca Pierro

Beindruckende Portraits von Luca Pierro

Beindruckende Portraits von Luca Pierro

Beindruckende Portraits von Luca Pierro

Beindruckende Portraits von Luca Pierro

Beindruckende Portraits von Luca Pierro

Reicht noch nicht? Na dann müsster bei Lucas Flickr-Dingens weitergucken. Absoluter Wahnsinn ist das!

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich