Martin
Beschimpfungen in ausländisch | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Beschimpfungen in ausländisch

beschimpfungen-in-auslaendisch-01

Meiner Meinung nach sollte man 23 Mal am Tag fluchen. Fluchen ist nämlich ungeheuer wichtig, ansonsten platzen einem die Äderchen in den Augen und wie sieht das bitte aus? Als Alternative bleibt dann nur noch, Sonnenbrille zu tragen (gerade Nachts eine ziemlich bescheuerte Idee) oder sich mit Ahornsirup einzucremen.

Gut, lassen wir den Quatsch und kommen zum wesentlichen. Der European Word Translator übersetzt mit Hilfe des Google Translators eingegebene Wörter in nahezu alle europäischen Sprachen und stellt diese auch noch ansprechend auf einer Karte dar.

Sollte klar sein, dass das Internet damit natürlich nicht Übersetzungen wie „Entschuldigugng“, „Wo geht es zum Bus?“ oder „Danke“ nutzt, sondern die wirklich wichtigen Dinge auf den Tisch bringt – Flüche und Beleidigungen:

beschimpfungen-in-auslaendisch-02

beschimpfungen-in-auslaendisch-03

Wie sind wir früher nur ohne ausgekommen? Wer selbst kreativ werden möchte, nutzt bitte diesen Link.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.