Martin
Best of Christiano Ronaldo - Weltfussballer 2014 | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Best of Christiano Ronaldo – Weltfussballer 2014

best-of-christiano-ronaldo-weltfussballer-2014

Nach Nadine Keßler wollen wir natürlich auch nicht das männliche Pendant unter den Tisch fallen lassen – völlig überraschend für alle Teilnehmer ist Weltfussballer 2014 geworden. Viel überraschender hingegen ist, dass Manuel Neuer nur sehr knapp Lionel Messi, den Zweitplatzierten, an sich vorbei ziehen lassen musste – zum einen Aufgrund des hauchdünnen Vorsprungs, zum anderen weil Messi 2014 nicht gerade sein bestes Jahr hatte.

Ob Neuer nun hätte gewinnen müssen oder nicht, ist eine Frage, über die man noch Jahrhunderte streiten wird – letztendlich vergleicht man hier aber auch ehrlich gesagt Äpfel mit Birnen. Selbst wenn Neuer während der WM zum 11. Feldspieler mutiert ist, so bleibt er nach wie vor Torwart und ein Christiano Ronaldo mit seinen Tricks, Übersteigern und sonstigen Wunderwerken vollführt dann eben doch viel häufiger die spektakuläreren Aktionen.

Nicht vergessen darf man auch, dass Ronaldo fabelgleiche 61 Tore in 61 Spielen geschossen hat, 56 Tore allein in 52 Spielen für Real Madrid – das ist schon nicht mehr awesome, das ist beinahe krank. Und sowieso ist Neuer ja immerhin Weltmeister, da wird man definitiv länger drüber reden als über eine Trophäe bzw. Auszeichnung, die man jedes Jahr gewinnen kann.

Hier nun die 61 Tore des Christiano Ronaldo, die sicherlich zum Gewinn des Ballon d’Or beigetragen haben:

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)