Martin
Bilder von Adolf Hitler | Was is hier eigentlich los?
Home > Kultur > Design/Kunst > Bilder von Adolf Hitler

Bilder von Adolf Hitler

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Damals zu Schulzeiten hab ich mich des öfteren gefragt, ob die Hochschule, an der sich als Künstler bewarb und von der er schlichtweg abgelehnt wurde, bzw. deren Mitarbeiter von Schuldgefühlen geplagt wurde. Man könnte schließlich vermuten, dass wenn man ihn zugelassen hätte, die Weltgeschichte einen völlig anderen Verlauf genommen hätte.

Seit Harald Schmidt wissen wir aber auch, dass nicht die Hochschule an diesem Dilemma schuld hat, sondern Hitlers Klötenarzt. Und wir wissen aus diversen Zeitreise-Filmen, dass man das Schicksal sowieso nicht ändern könnte, weil man nie klären wird, ob Ereignisse eintreten auch wenn man von ihnen im Vorfeld weiß oder ob man gerade dieses Wissen erst erlangen muss, damit sie eintreten können. Ihr wisst, was ich meine.

Womit sich aber die Wenigsten von euch beschäftigen werden, sind die Bilder, die Hitler in seiner Freizeit malte. Ich bin nicht sicher, ob die alle von ihm stammen (Recherche-Faulheit, kennt ihr bestimmt), aber wenn die wirklich alle von ihm sind, dann kann ich besagte Hochschule absolut verstehen:

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Bilder von Adolf Hitler | Design/Kunst | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Das soll es dann für heute mit der Geschichtsstunde gewesen sein.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Über Martin

Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.
Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

  1. Wusste gar nicht, dass man erst als fertiger Maler an der Kunsthochschule anfangen darf. Dafür gibt’s doch die Schule, um sich weiterzuentwickeln! Zumindest war er talentierter als solch mancher Pinselschwinger in heutiger Zeit, der sich als Künstler bezeichnet!

    • Martin

      Ich bin mir ziemlich sicher, dass zum Malen ein gewisses Talent dazu gehört. Und wenn das vollkommen abhanden ist, braucht man auch einen Anfänger nicht nehmen. Ich vermute sogar, dass die Plätze begrenzt sind und da nimmt man bestimmt eher die, bei denen das Potential größer ist

    • Was stark auffällt, ist ein Mangel an einem eigenen Zeichenstil. Das sollte man nach so einigen Zeichnungen irgendwann drauf haben. Das Thema Kunststudium hängt nicht nur davon ab, ob du zeichnen kannst, sondern ob du über das Wichtigste zum Studium verfügst – Kreativität. Und daran scheint es Hitler eindeutig zu mangeln – siehe den sich stetig wandelnden Zeichenstil, da ist nichts was nach übermäßigem Talent ruft. Das ist mehr der Versuch sich an anderen Künstlern zu orientieren, was zwar bis zu einem gewissen Grad vollkommen okay ist. Irgendwann sollte man dann doch mal seine Kreativität einfliessen lassen. Die Bilder um das Thema WWI zeigen ziemlich deutlich sein Verständnis von Kreativität (oder Mangel dessen) – austauschbare Szenerien ohne wirklich Tiefe zu vermitteln.
      Was noch arg auffällt, ist ein Mangel an perspektivischem Verständnis.
      Mitunter hat man sehr stark den Eindruck, dass da verschiedene Künstler am Werk waren, denn jeder hat für sich seine eigene Handschrift (aka Kreativität, Ausdruckskraft etc)
      Die Hochschulen fördern Potential, es gibt grundsätzlich begrenzte Plätze an den meisten Hochschulen und da wird über mehrere Tests ausgesiebt, wer hin darf und wer nicht.
      Einen Anfänger, der noch nach seinem Weg sucht, kannst du schlicht nicht anleiten, wohin willst du ihn schicken, wenn er selbst nicht weiß, wo er überhaupt hin will? Zu stark ausgeprägter Stil ist mitunter auch ein Ausschlusskriterium, denn derjenige wird nur schwer davon ab können und du kannst auch einen solchen Schüler nicht anleiten.
      Für einen Hobbykünstler ist das sicher ausreichend und beeindruckt Bekannten- und Freundeskreis, für einen professionellen Künstler ist das aber noch lange nicht ausreichend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.