Werbung

Braun präsentiert: Den neuen Series 3 #readyforthenextlevel #sponsored

Braun präsentiert: Den neuen Series 3 #readyforthenextlevel #sponsored

Still und heimlich hoff ich ja darauf, dass die Kollegen von sich auch irgendwann mal hinsetzen und sich denken: „Mensch, tolle Arbeit – jetzt machen wir erstmal Pause und lassen Fünfe gerade sein“. Machen die aber einfach nicht, stattdessen entwickeln die permanent weiter und feilen an den Details, um ihre Rasierer immer noch ein kleines Stückchen besser zu machen. Neuester Optimierungskandidat ist der Series 3.

Schön ist nämlich auch, dass sich manche Produkthersteller wirklich mit den Bedürfnissen ihrer Kunden auseinander setzen und dabei auf Dinge stoßen, die selbst die Kunden teilweise noch gar nicht bemerkt haben. Zum Beispiel Zeit. Mir war natürlich immer klar, dass die Zeit, die ich im Bad morgens verbringen muss, anderweitig viel besser eingesetzt wäre – aber man ist seinen Kollegen ja auch ein einigermaßen gepflegtes Auftreten schuldig.

Das Zeit Problem hat auch Braun erkannt und den neuen Series 3 dahingehend verbessert, dass die Rasur nun noch schneller aber gleichzeitig weiterhin so angenehm wie möglich von statten geht. Spielend leicht könnte man sagen – ein nicht zu verachtender Punkt. Schließlich haben wir als Kids noch mit Spielen gespielt, heute sind es die richtigen Dinge – wie eben mit unserem Gesicht und unser Aussehen.

Sowohl die Geschwindigkeit der Zeit als auch das Spielethema an sich hat Braun nun in seinem neuesten Spot verarbeitet. Ein bisschen Retro, ein bisschen Stop-Motion, da kommen doch direkt alte C64- und Amiga-Gefühle wieder hoch:

Was der Braun Series 3 kann:

MicroComb-Technologie
Die sorgt dafür, dass die Barthaare vernünftig aufgerichtet sind und so ein gleichmäßiger und sauberer Schnitt möglich ist. Gleichzeitig werden so Hautirritationen vermieden – und wenn unsere Haut irritiert ist, wo soll das dann enden?

MicroAdaption-Technologie
Dahinter verbirgt sich, dass die drei Scherköpfe, die der Series 3 inne hat, sich unabhägig voneinander den Gesichtskonturen anpassen und so einen nahezu dauerhaften Hautkontakt gewährleisten.

SensoFoil-Technologie
Die Perforationen der Braun SensoFoil sind hexagonal und ergonomisch angeordnet und sorgen so dafür, dass mehrere Haare gleichzeitig erfasst und bearbeitet werden und final für ein erstklassiges Rasurergebnis sorgen.

Preislich liegt der Series 3 3090cc bei einer Preisempfehlung von 189,99€, der Series 3 3040s w&d (den man auch problemlos unter der Dusche mit Schaum oder Gel verwenden kann) bei 119,99€.

Mehr Infos findet ihr zudem hier oder auch auf Facebook. Schaut euch da ruhig mal um, mit Braun macht man in Sachen Rasur eigentlich nie etwas verkehrt.

[mit freundlicher Unterstützung von Braun]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

    26.06.2015 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • Braun präsentiert: Den neuen Series 3 #readyforthenextlevel #sponsored ...
     
    26.06.2015 -
  • Blogbox-Kurios (@BBKurios)
  • Braun präsentiert: Den neuen Series 3 #readyforthenextlevel #sponsored via @wihelde ...
     

Kürzlich