Cafè-Sound für ganz Kreative

Cafè-Sound für ganz Kreative

Auch ich hab das Problem, dass ich in totaler Stille alles andere als funktioniere. Das geht schon damit los, dass ich ohne laufenden Fernseher nicht einschlafen kann und auch arbeiten ohne irgendwelche Nebengeräusche ist eher Wunschdenken als Realität. Dabei darf die Beschallung aber nicht zu stark sein, ansonsten funktioniert die Konzentration ebenfalls nicht mehr – ein äußerst schmaler Grat und sicherlich auch mit dem Attribut „bescheuert“ in Verbindung nicht ganz verkehrt betitelt.

Immerhin kann man diese Macke leicht lösen – abends mit Netflix und im Büro entweder auch mit Netflix (zumindest in der Mittagspause) oder irgendwelchen bekloppten Spotify-Listen. Aktuell läuft zum Beispiel „90s Nostalgie“ – ey, was wir früher für einen Mist gehört haben, unfassbar!

Manch einer – man munkelt, dass es die ganz kreativen sind – kann aber auch nicht mit Musik oder Fernsehen produktiv sein. Da helfen nur reale Nebengeräusche, weswegen man die auch stets klischeehaft bei Starbucks und Co sitzen sieht. Irgendwer muss die Schubladen ja füllen.

Cafè-Sound für ganz Kreative

Für die, die das nicht mehr wollen, aber dennoch nicht auf die passenden Umgebungsgeräusche verzichten möchten, gibt es nun Coffitivity – die App, die die Geräusche aus den Kaffeehäusern nach Hause bringt.

Das man sich mal Sounds mit Meeresrauschen oder Waldgeräuschen anmacht, kann ich irgendwo noch verstehen – aber das? Man wird einfach immer wieder überrascht. Nun ja, wenn es zur Leistungssteigerung beiträgt, warum nicht?

Hier geht es direkt zu Coffitivity – gibt es übrigens auch für’s Smartphone.

Manchmal ist die Welt in der wir leben schon ein bisschen komisch oder?

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich