Calcio Storico oder „Die Irren sind los“

Calcio Storico oder

Am Wochenende bin ich über Calcio Storico gestolpert – habt ihr auch noch nie was von gehört oder? Calcio Storico ist eine Art Rugby, wobei es da augenscheinlich nicht darum geht, den Ball von einem Ende des Feldes zum anderen Ende zu transportieren. Viel mehr treffen sich ein paar Irre zum Prügeln unter dem Deckmantel des Mannschaftssports.

Dabei besteht jedes Team aus 27 Spielern, die alle recht durchtrainiert sind – wenn man mag, darf das auch als „Historisches Football“ gesehen werden – nur dass es eben keine Helme oder sonstige Polsterungen gibt. Statt dessen alles oberkörperfrei, mit viel Blut und Brutalität. Regeln scheint es nicht wirklich zu geben. Steht dir einer im Weg, dann musst du in aus selbigem Räumen – mit allen Mitteln, die du eben zur Hand hast – und das sind meist die eigenen Fäuste.

Sollte man auf keinen Fall verherrlichen, aber nun wisst ihr zumindest, dass es auch sowas gibt. Wäre vielleicht eine Option, um das allgemeine Hooligan-Problem zu lösen:

MODERN GLADIATORS – CALCIO STORICO from David Battistella.

Gibt viele Bekloppte auf der Welt. Wer mehr wissen möchte, schaut am besten direkt bei Wikipedia vorbei.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich