Cuteroulette

Und wieder was im Sinne „Aaaaaaaaaaaawwwww!“. Chatroulette kennt noch jeder? Diese minimalistische Seite, bei der man mit seiner eigenen Webcam anderen Dödeln zugeteilt wurde und dann spontan miteinander chatten sollte. Ein paar witzige Sachen gab es da ja bereits zu sehen, aber die Mehrheit hat wohl nur fremde Peniten zu sehen bekommen (und alle so: iiiiiiiihhhh). Fanden die meisten eklig. Ist auch nachvollziehbar, wo kommen wir denn da hin, wenn das Internet mit primären Geschlechtsorganen vollgestopft wäre? Nee, nee, das macht keinen Spaß!

Anders könnte hier Cuteroulette auftreten. Statt Schwänze werden hier einem „cute“ Videos um die Ohren gehauen – solange, bis man vor lauter „süüüüüüüüüüüüüüß“ und „aaaaaaaaaaaaaaaaw“ den Mund nicht mehr schließen kann.

Cuteroulette

Keine Ahnung, ob das nun so bahnbrechend und innovativ ist, vermutlich wird da auch kaum einer länger als 48 Tage auf der Seite online sein – aber Peniten bekommt man da sicher nicht zu sehen. Oder findet die jemand süß?

Hier gehts zu Cuteroulette.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich