Danny MacAskill zu Besuch in Hamburg

Danny MacAskill zu Besuch in Hamburg

Eben mal geschaut, das letzte Video von, zu und mit ist ja auch schon wieder über ein Jahr her – ich befürchte, dass er sich mittlerweile deswegen Nachts heimlich in den Schlaf weint. Lieber Danny, brauchst du nicht, ich werde dein Schaffen immer zu schätzen wissen seit ich das das erste Mal vor vielen Jahren auf deinem Fahrrad durch die Gegend hab hüpfen sehen. Du kleiner Springinsfeld du.

Tatsächlich war Danny MacAskill vor ein paar Tagen in Hamburg und allein dazu muss man ihn ja schon beglückwünschen – sollte man sowieso bei jedem tun, den es hier her verschlägt, ist schließlich nicht einfach so die schönste Stadt der Welt.

Wenig überraschend ist, dass MacAskill auch hier einige Stellen findet, die er mit seinem Rad unsicher machen kann. Wenn mich nicht alles täuscht, scheint die Hafencity nicht nur – aus meiner Sicht – verdammt steril und nach wie vor stark künstlich zu sein, sondern auch für solche Naturtalente wie ihn wie gemacht zu sein. Oder wie er es beschreibt: „The riding here is amazing!“

[vielen Dank an meinen Lieblingsfranzosen Arnaud]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich