Das Leben eines Schokobauern

Das Leben eines Schokobauern

Ich hab es endlich geschafft. Ich hab meine 1kg-Packung Zetti Knusperflocken fast aufgegessen. Etwas mehr als eine Woche hat es gedauert und ich bereue nichts – unglaublich lecker, der Kram. Aber selbst wenn davon die letzten aufgefuttert sind, haben wir noch immer einen Haufen Schokolade von Weihnachten und so langsam beschleicht mich das Gefühl, dass es vollkommen egal ist, wie viel wir davon essen – es wird einfach nicht weniger.

Womit man sich aber mal wieder nicht beschäftigt: wie kommt die Schokolade eigentlich zu uns und was muss alles passieren, damit die auch so gut schmeckt, wie man das hier kennt?

Kann ich euch alles so aus dem Stehgreif nicht beantworten, aber die Rainforest Alliance hat eine sehr unterhaltsames Kurz-Portrait eines Kakaoanbauer in Auftrag gegeben. Adrien Kouadio heißt er, lebt in Paul Kru (Elfenbeinküste) und hat ständig gute Laune. Wen wunderts, Schokolade macht schließlich glücklich:

Sympathischer Kerl und tolles Portrait, hätte gern länger sein dürfen.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich