Das nenn ich mal eine clevere Print-Anzeige

Wie das manchmal mit den guten Ideen eben so ist: man zerbricht sich den Kopf, wie man eine Anzeige richtig kreativ machen kann – so kreativ, dass jeder, der sie sieht, auch wirklich gut findet. Schön bunt, laut und einfach nur großartig.

Und dann kommt der Praktikant an, macht einen Vorschlag und der ist nicht nur gut, sondern auch kostengünstig. Ob das bei der Anzeige von Seth & Riley’s Garage so war, kann ich nicht sagen, aber gut ist sie auf jeden Fall:

Das nenn ich mal eine clevere Print-Anzeige 

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich