Das Problem zwischen Leistung und Entlohnung

Ich bin zwar der festen Überzeugung, dass weitaus mehr dazu gehört, einen Angestellten zu motivieren, als ihm nur Summe X zu zahlen – fest steht aber auch, dass bei einem zu großen Ungleichgewicht zwischen Leistung und Entlohnung sich die beste Motivation in Luft auflöst. Ist natürlich kein Problem, wenn man damit klar kommt, dass der Angestellte seine Leistung dem Gehalt anpasst – aber auch da gibt es irgendwann Grenzen. Sowohl nach oben als auch nach unten.

Das Problem zwischen Leistung und Entlohnung

[Bild via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich