Der Aufbau eines Wind-Rads

Der Aufbau eines Wind-Rads

Zählen Windräder eigentlich noch zu den coolen Sachen beim Thema „Saubere Energiegewinnung“? Ich hab da irgendwann den Faden verloren, glaube mich aber noch daran zu erinnern, dass das irgendwann gar nicht mir der endgeile Scheiß war, weil das ja doch irgendwie laut ist und für die nähere Umgebung ziemlich lästig (sowohl für Mensch als auch Tier). Ich glaube sogar, dass man eine gewisse Windstärke braucht, damit sich das überhaupt rentiert und wenn es zu lau ist, dann zahlt man sogar drauf.

Davon mal abgesehen: habt ihr euch schon mal gefragt, warum so ein Windrad immer drei Flügel hat? Das hat überraschenderweise tatsächlich nichts mit Ästhetik zu tun, sondern mit Effizienz. Wie sich nämlich herausgestellt hat, hat man mit drei Flügeln den besten Energieertrag – zwei würden nicht ausreichen und bei mehr als drei wäre der Widerstand zu groß. Finde wahrscheinlich nur ich spannend, aber immerhin habt ihr wieder was gelernt.

Und wie der Aufbau eines Windrades im Schnelldruchlauf aussieht, nehmen wir auch gleich noch kurz vor den Feiertagen mit – nämlich so:

10 Minuten Leiter hochklettern – nicht nur der Höhe wegen hätt ich da keine Lust drauf.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich