Werbung

Der BVG ist alles egal #sponsored

Der BVG ist alles egal #sponsored

Öffentliche Verkehrsmittel sind nicht gerade die großen Sympathieträger der Nation – unpünktlich, überfüllt, nicht besonders gemütlich und gute Musik läuft auch nie. Dazu die üblichen Preiserhöhungen jedes Jahr, die mittlerweile für niemanden mehr nachvollziehbar sind, außer für die hiesigen Vorstände. Es gibt einfach nicht viel, dass man an denen mögen kann, aber oftmals kommt man auch nicht ohne aus. Ich jedenfalls bin ganz froh, dass ich nicht mehr davon abhängig bin – ich hab es sogar geschafft, zur Weihnachtsfeier ohne S- und U-Bahn ins Büro zu kommen und werde darauf mit Sicherheit auch bis zur nächsten stolz sein.

Seit einigen Wochen scheinen die Öffentlichen aber auf Kuschelkurs zu sein und beweisen durchaus Talent für witzige Aktionen und das Einsammeln von Sympathiepunkten. Der HVV in Hamburg zum Beispiel hat mit seinen Fahrgastanzeigen ein gutes Händchen in Sachen Star Wars bewiesen und auch die in Berlin hat das Internet auf humoristisch-musikalische Weise für sich entdeckt und liefert eine kleine Hommage an sein Berliner Publikum ab.

Zusammen mit dem Berliner Youtuber Kazim Akboga hat die BVG nämlich so etwas wie seine eigene Hymne auf die Beine gestellt und zählt dort nicht nur die zahlreichen, teilweise sehr verrückten Fahrgäste auf, sondern liefert auch eine witzige Ergänzung zu ihrer Kampagne Weil wir dich lieben. Denn am Ende des Tages ist es ziemlich egal, wer mitfährt – Hauptsache alle kommen sicher (und idealerweise auch pünktlich) dort an, wo so hinwollen:

Nicht nur musikalisch ist Berlin Hamburg hier einen Schritt voraus, dort fahren die U-Bahnen neuerdings auch die komplette Nacht durch. Wird jeder zu schätzen wissen, der nachts schon mal vor verschlossenen Haltestellen-Türen stand (und dann überteuert mit dem Taxi nach Hause fahren musste).

Ein paar weitere, unterhaltsame Postings findet ihr auf Facebook und TwitterInfos darüber hinaus direkt bei der BVG.

[mit freundlicher Unterstützung der BVG]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich