Martin
Der Gravity Jet Suite von Richard Browning | Was is hier eigentlich los

Der Gravity Jet Suite von Richard Browning

Der Gravity Jet Suite von Richard Browning | Gadgets | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Den Traum vom Fliegen hat sich die Menschheit schon lange erfüllt und wenn man den Statistiken Glauben schenken will, ist so ein Flugzeug auch das sicherste Verkehrsmittel der Welt – ich hab trotzdem keine Freude am Fliegen. Oft erzählt und bisher noch nicht widerlegt ist es einfach das Abgeben von Verantwortung an den Piloten bei gleichzeitig fehlendem Ausweg. Fällt so ein Ding vom Himmel, kann man schlichtweg nichts tun, um irgendwas besser zu machen und diese kleinen Ruckler, die man immer wieder hat, fetzen einfach nicht. Oder anders ausgedrückt: mit einer aberwitzigen Geschwindigkeit in einem tonnenschweren Stahlkonstrukt durch die Luft zu fliegen macht einfach keinen Sinn. Genauso wie Hummeln eigentlich nicht fliegen können dürften – tun sie aber trotzdem.

Trotz all der Möglichkeiten strebt die Menschheit weiterhin nach Fortschritt in diesem Bereich – seien es nun Hoverboards oder Jetpacks, bei denen der Mensch allein umherfliegen kann. Hier und da hatten wir schon mal ein Video dazu, der Gravity Jet Suite von Richard Browning ist aber noch mal eine ganz andere Hausnummer. 1.000 PS soll das Ding stark sein und besteht scheinbar aus Düsen, die man an den Armen befestigt und dem obligatorischen Rucksack auf dem Rücken:

Richard Browning, Founder and Test Pilot, Gravity industries, introduces special guests to 1000bhp of Gravity Jet Suit.

Gravity is a British human propulsion technology start-up. Our mission is to re-imagine the future of manned flight.

Wenn ich nicht so ein Schisser wär, würde ich das direkt mal ausprobieren wollen. Damit kann man sich aber sicher auch ganz gehörig auf die Schnauze legen.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)