Der JoJo-Master

Der JoJo-Master

Hat eigentlich von euch Lesern noch diesen kurzen Jojo-Hype mitbekommen? Wisst ihr eigentlich was ein JoJo ist? Quasi ein Dingens an einer Schnur, dessen anderes Ende man sich um den Finger knotet und dann immer hoch und runter dingsen lässt. Perfekte Wikipedia-Definition oder? Und irgendwann – als ich noch deutlich mehr Haare auf dem Kopf hatte – musste plötzlich jeder so ein Ding haben, am besten noch mit Licht und Sound. Zahlreiche haben dann irgendwelche abgefuckten Tricks mit dem JoJo gezeigt und noch viel mehr landeten im Krankenhaus mit irreparablen Fingerknoten oder ausgeschlagenenjojoten Vorderzähnen. Es war der blanke Wahnsinn.

Und auch wir hatten schon in der Win-Compilation (ich glaube, in der vorletzten war es) einen Typen, der nicht mehr wusste, wo oben und unten ist, aber einen Trick nach dem anderen raushaute mit seinem JoJo – genauso wie Austin Peacock. Der hat nicht nur einen geilen Nachnamen, sondern kann auch mit seinem Schnurdingens am Finger umgehen. Guck:

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich