Der Jürgen Klopp Abschiedssong

Der Jürgen Klopp Abschiedssong

Tja, was in Hamburg quasi seit dem ersten Spieltag eher schleppend und inoffiziell passiert, ist seit gestern in Dortmund offiziell: eine Ära geht zu Ende. In Hamburg stemmt man sich zumindest verbal noch gegen den ersten Abstieg der Vereinsgeschichte (wenn man das auch mal auf dem Platz tun würde), in Dortmund hat man stattdessen per Pressekonferenz Nägel mit Köpfen gemacht und verkündet, dass entgegen seiner eigentlichen Vertragslaufzeit bis 2018 nun eben dieses Jahr die Dortmunder als Trainer verlassen wird.

Selbst als Nicht-Dortmund-Fan stimmt mich das ein wenig traurig, schließlich hat Klopp in den letzten Jahren ziemlich was gerissen in Dortmund – nur eben diese Saison war irgendwie der Wurm drin. Woran es lag (vernünftiger Stürmer?), vermag ich nicht zu beurteilen – das können die 80 Mio. Bundestrainer, die wir in Deutschland haben, übernehmen. Fest steht aber, dass – sofern Klopp denn nicht in der Bundesliga bleibt – wir einen sehr sympathischen Trainer weniger sehen werden. Die Kollegen von etra3 waren besonders schnell und haben direkt einen Abschiedssong gezimmert, der genau das noch mal deutlich zeigt:

Der Jürgen-Klopp-Song

Jürgen Klopp will den BVB verlassen?!? Uns würde er fehlen… Aber der Abschiedssong steht schon.

Posted by Extra 3 on Mittwoch, 15. April 2015

(Facebook-Video. Wer im Feedreader nichts sieht, kommt einfach rüber)

In Hamburg sagt man Tschüss!

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich