Der Weltverschönerungsexperte – Denn das Internet ist für alle da

Der Weltverschönerungsexperte - Denn das Internet ist für alle da

Und das ist die Krux an diesem Internet, denn es ist Segen und Fluch zugleich. Der Großteil der Sachen, die wir hier auf wihel.de bringen beweist eindeutig, dass man mit dem Internet ganz wunderbare Dinge anstellen kann und sei es nur das Zeigen von Menschen mit außergewöhnlichem Talent, äußerst witziger Kram oder eben das bisschen Unterhaltung, die zumindest in meiner Jugend noch vom Fernseher befriedigt werden konnte.

Auf der anderen Seite dürfen aber auch sehr bekloppte Menschen ins Internet und dort ihre eigene Plattform aufbauen. Nehmen wir nur mal die Idioten von der oder das ganze verdammte Nazi-Pack, dass früher noch den -Stempel auf der Stirn trug. Ja, auch die dürfen sich im Internet zusammenrotten und Schabernack treiben – es bleiben trotzdem Idioten.

Und dann gibt es noch Menschen, bei denen weiß man nicht, ob die einfach nur unfassbar dumm oder unglaublich schlau sind. Auch das fand man früher eigentlich nur im Fernsehen in Form von Verona Poth oder Dieter Bohlen (beide ja witzigerweise auch mal verheiratet) – heute findet man derlei Typen eben auf Youtube. So wie ihn hier, den (in)offiziellen Weltverschönerungsexperten:

Das ist aber noch nicht das Schlimmste (für mich). Das eigentlich Schlimme ist, dass der auch aus kommt. Irgendwas stimmt doch da nicht – womöglich sitzt das Pflaster einfach nicht richtig.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich