Die Atombomben-Doppelmoral der Bundesregierung

Die Atombomben-Doppelmoral der Bundesregierung

Nach wie vor sind wir hier nicht sonderlich politisch unterwegs, was zum einen daran liegt, dass den Großteil meine Meinung dazu vermutlich stark am Arsch vorbei geht und zum anderen sich andere Seiten damit deutlich besser auseinander setzen können, als wir dazu in der Lage sind. Notfalls übernehmen das einfach irgendwelche Pseudo-Youtube-Stars, die zuviel Freizeit und Luft im Kopf haben.

Dennoch hat mich die Zustimmung der SPD zur Vorratsdatenspeicherung tatsächlich persönlich überraschend erschüttert. Schon länger war klar, dass man letztendlich nur das kleinere Übel wählt – aber ich fühle mich tatsächlich erstmalig verraten und bereue dieses kleine Kreuz, dass ich mal vor ein paar Monaten gesetzt hab. Es wird nun wirklich Zeit, dass ich meine Wahlentscheidung bzw. die Argumente für und gegen die eine oder andere Partei überdenken muss.

Letztendlich muss ich auch zugeben, dass dieses Gefühl „Letztendlich ist es doch eh wumpe, wen man wählt“ immer stärker wird. Nehmen wir nur mal die „neuen“ Parteien – vollkommen egal, die dummdoof die auch an sich sind – die es eigentlich besser machen wollen, als die Etablierten. Da wäre die AfD, die Piratenpartei und von mir aus noch die Linke. Die Piratenpartei ist gefühlt und medial völlig verschwunden, die AfD rennt mit wehenden Fahnen den Piraten hinterher und wie ernst kann ich eine Partei nehmen, die sich schlichtweg weigert, regieren zu wollen und stattdessen die Opposition bevorzugt – meckern ist halt immer einfacher als selbst Ideen zu entwickeln.

Es ist und bleibt traurig. Neuestes Beispiel ist die Pressekonferenz zum Thema Modernisierung des russischen Atomprogramms oder einfach „Der Unterschied zwischen guten und schlechten Atomwaffen“:

Die Bundesregierung erklärt euch, warum neue russische Atombomben schlecht, aber neue amerikanische Atombomben in Deutschland (!) wichtig sind. Das ist übrigens dieselbe Bundesregierung, die sich angeblich für eine atomwaffenfreie Welt einsetzt…

Das ist alles einfach nur scheiße. Ab wann genau haben wir eigentlich verlernt, dass die Regierung für das Volk da ist und nicht umgekehrt?

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

    24.06.2015 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • Die Atombomben-Doppelmoral der Bundesregierung http://t.co/Dza8mOT13z ...
     

Kürzlich