Die bis heute beste Verfolgungsjagd, die ich gesehen habe

Die bis heute beste Verfolgungsjagd, die ich gesehen habe

Headline mal wieder hart an der Grenze, aber geht noch oder? Die meisten von euch werden es wissen, aber wusstet ihr (bester Satz ever auf diesem Blog), dass es in Amerika einen Sender gibt, auf dem den ganzen Tag nur Verfolgungsjagden gesendet werden? Also ehrlich gesagt, ich weiß gar nicht, ob das stimmt, aber in einem Land, dass für unbegrenzte Möglichkeiten steht, sollte es gleich 5 solche Sender geben.

Kurzum: die USAler sind große Fans von Verfolgungsjadgen, was auch erklärt, warum Need for Speed und GTA so erfolgreich sind – die wollen alle mit dem (virtuellen) Auto durch die Gegend heizen. Und auch hierzulande gibt es ein paar wenige Sendungen, die sich mit dem Phänomen „Verfolgungsjagd“ beschäftigen. Aus Recherchegründen hab ich das für euch in den letzten 27 Jahre geschaut und dabei ist mir aufgefallen, dass die Verfolgten sich immer ganz schön blöd anstellen.

Fahrtechnisch ist die Beweglichkeit mit einem Bierdeckel gleichzusetzen, außerdem dauert es nicht lang, bis die Verfolgten das Auto verlassen und glauben, zu Fuß schneller zu sein. Klingt auch logisch, mit 0,25 PS kann man natürlich deutlich effektiver vor der Polizeikolonne flüchten, klar.

Aber auch im Bereich der Verfolgungsjagd gibt es evolutionäre Entwicklung – es dauert halt nur länger. Den ersten Fortschritt sieht man bei dem Kollegen hier, der vermutlich völlig Banane in der Pflaume ist, aber wenigstens weiß, wie man sich vernünftig von der verfolgen lässt:

Für alle Feednutzer: hier drüber ist ein Video eingebunden, dass möglicherweise nicht angezeigt wird. Kommt doch einfach rüber

Das ist gleich auf mehreren Ebenen total unterhaltsam:

– die Fahrskills sind ganz großartig (der Typ steigt sogar während der Fahrt aus und wieder ein!)
– auch stark, wie die Polizisten dann doch geschickt mit drei Fahrzeugen den Typen Schachmatt setzen
– noch nie hat die Musik besser gepasst

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich