Die Enttäuschung vom Bloggen TEIL 1 …

… wird es hier heute noch nicht geben. Denn ich war leider etwas schlaflos (um 5 ins Bett, um 7 wieder wach – yeeeeah). Hab dann eben mal Super Bowl geschaut. Soll ja angeblich son ganz großes Ding sein. Naja …

Ich fands ziemlich cool (und ja, ich fand auch die Halbzeitshow cool – natüüüürlich müssen die Deutschen wieder ganz deutsch von oben bis unten schlecht reden. Furchtbar sowas – chillt doch ma!). Ich würde sogar behaupten, dass ich das Spiel zum Großteil verstanden hab und es ziemlich spannend war. Insgesamt also eine aus TV-Sicht gelungene Nacht.

Nachteil ist natürlich, dass ich ein büschen fertig bin und dafür gar nicht vom Leder ziehen kann. Leider kein Tsunami über einzelne Blogger, die ich an den Pranger stelle, weil sie z.B. kein via verwenden und so manchen Kram als eigene Fundstücke ausgeben. Nu müsst ihr leider bis morgen warten, bis ihr sowohl Name, Adresse, Bankverbindung und Mädchennamen der jeweiligen Mudder bekommt. Sry schon mal dafür – aber is nu mal nicht so leicht, ein zweiter Pallenberg zu werden, geb mir doch schon Mühe, mensch.

Ich schlag stattdessen vor, dass wir uns erstmal anschauen, wie man Ahornsirup herstellt (find ich im übrigen sehr faszinierend) um dann morgen in alter Frische so richtig alle Blogs anzuzünden. Deal? Dann hier der Sirup:

Ich hab Bock auf Pancakes.

[via]


Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich