Die etwas andere Tee-Werbung

Die etwas andere Tee-Werbung

Auch mich hat es (mal wieder) krankheitsbedingt erwischt – Erkältung vom Feinsten und einen Tag von zu Hause aus arbeiten. Eigentlich soll man dann ja das Bett hüten, ich hab eher PowerPoint gehütet. Hatte auch was Therapeutisches.

Aber so ist das in einem Großraumbüro, da wird einer krank und schon kommt die Lawine ins rollen. Dazu steht der Thermostat natürlich immer auf charmanten 25°C, während manch einer auf die sensationelle Idee kommt, zwischendurch das Fenster aufzureißen. 25°C trifft auf -5°C, da implodiert jedes Immunsystem.

Ich also gestern zu Hause, die chemische Keule ausgepackt, alles eingeschmissen und sämtliche Schmiermittel aufgetragen, damit der Scheiß direkt im Keim erstickt wird. Und dazu gefüllte 42 Pool-Ladungen Tee. Ich find Tee super, der entwässert nicht so wie Kaffee und bietet deutlich mehr Geschmackssorten – wo wir auch schon beim Thema wären.

Jung von Matt hat für den Tee-Hersteller (sagt man Hersteller?) Herbal einen Spot kreiert, der nicht mal beim zweiten Blick a) nach Werbung und b) auch noch für Tee aussieht – trotzdem kreativ und mal was anderes:

Motto übrigens: ertränke deine Ängste in Herbal-Tee. Na wenn’s sonst nix ist.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich