Die günstigste Taxi-Fahrt der Welt

Die günstigste Taxi-Fahrt der Welt

Behaupte ich jetzt einfach mal, obwohl ich mir sicher bin, dass es irgendwo in Kasachstan auch wirklich kostenlose Taxifahrten gibt. Ich rede aber viel mehr von den Fahrten, bei denen man doch noch etwas bezahlen muss – und trotzdem am günstigsten fährt.

Folgendes Szenario: ihr seid in Hamburg mitten in der Innenstadt und wollt zum Flughafen. Das könnt ihr zum einen mit der S-Bahn machen, nervt aber. Oder ihr nehmt ein Taxi – kostet normalerweise ein bisschen. Aber nicht mit diesem SEAT-Taxi. Denn da kann diese Fahrt auch schon mal 2€ kosten.

Wie das möglich ist? Wegen dem Brake Energy Recovery System. Jedes Mal, wenn der Taxifahrer bremsen muss, wird diese Energie zurückgewonnen und kann für das eigentliche Fahren wiederverwendet werden. Klingt simpel, ist es auch – muss man trotzdem erst mal drauf kommen:

Natürlich nur eine Werbeaktion von Grey – gab es aber so in Düsseldorf tatsächlich. Es bleibt zu hoffen, dass sich das irgendwann mal bei den Taxiunternehmen durchsetzt.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich