Die guten Menschen unter uns

Die guten Menschen unter uns

Gestern hab ich beim Winkel gelesen, dass er ein besserer Mensch werden will. Nobles Ziel, wobei das vermutlich nicht ganz so einfach werden wird. 5-10% schafft vermutlich jeder, aber da bleiben dann eben noch um die 90%, die man eben nicht mal so einfach ändern kann.

Auch ich bin immer stets bemüht, möglichst umgänglich zu sein, manchmal kratz ich sogar am „nett“ – wären da nicht so äußerst viele Umstände, die mich den Tag über ankotzen. Eigentlich müsste man mir den Friedensnobelpreis gleich doppelt verleihen, weil ich all die Sachen mehr oder weniger hinnehme und bisher noch niemanden auf offener Straße gevierteilt habe – aber merkt ja keiner.

So oder so sollten wir alle das Ziel haben, mehr auf unsere Mitmenschen acht zu geben. Ich hab es in erstaunlicher Anzahl schon erlebt, das Menschen selbstlos sind und wirklich etwas einfach so für andere tun. Das Problem ist: die Anzahl derer, die es eben nicht machen, ist noch immer zu groß. Daher hier ein Motivationsfilmchen, wie man es richtig macht:

Ich hab ein bisschen Pipi inne Augen. Und jetzt kommt, wir werden ab jetzt alle netter zueinander. Hand drauf!

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

    10.09.2013 -
  • @ppc1337
  • Die guten Menschen unter uns http://t.co/x8nSPOc5hz #Awesome ...
     

Kürzlich