Martin
Die IG Metall hat ebenfalls einen sehr guten Wahlwerbespot | Was is hier eigentlich los

Die IG Metall hat ebenfalls einen sehr guten Wahlwerbespot

Die IG Metall hat ebenfalls einen sehr guten Wahlwerbespot | Lustiges | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Der Zug ist abgefahren! Wer noch auf die Briefwahl gesetzt hat, hat leider verloren, denn soweit ich weiß war gestern der letzte Tag, an dem man die Briefe noch mit einiger Sicherheit bei der Post seines Vertrauens (hahahahah ... Post ... Vertrauen ...) abgeben konnte und wusste, dass sie rechtzeitig zugestellt werden.

Alle anderen müssen sich damit abfinden, dass am Sonntag der Tag vielleicht doch nicht komplett auf der Couch verbracht werden kann - die Wahllokale rufen. Ist ja aber auch nicht weiter schlimm, so ein bisschen frische Luft hat noch niemanden geschadet. Außerdem ist es doch auch ein schönes, wenn auch kurzes, Gefühl, dass man ein bisschen politisch mitmischen und seinem Volkswillen Ausdruck verleihen kann.

Dumm sind da nur noch die, die die AfD wählen oder gar nicht zur Wahl gehen. Damit die Quote möglichst gering ist, hat auch die IG Metall einen kleinen Wahlwerbespot in die Welt geschmissen und der ist gar nicht mal so schlecht. Hätte zumindest ich solch einem Verein gar nicht zugetraut:

Wählen lohnt sich nicht? Oh doch! Bei der Bundestagswahl am 24. September steht viel auf dem Spiel. Unser Video zeigt, warum Nichtwähler ihre Entscheidung bitter bereuen könnten.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. netzlesen

Webmentions

  1. Alina Timm hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.