Die Lofoten

Die Lofoten

Habt ihr schon mal was von den gehört? Ich bisher nicht, aber ich bin geografisch auch ein ziemlicher Arsch. Skandinavien ist für mich genauso „Alles eins“ wie Afrika oder dieser ganze Wust aus Moldawien, Rumänien, Serbien, Bulgarien und haste nicht gesehen. Die klassischen Länder, die eben ganz weit weg sind und auch medial nicht sonderlich häufig auftauchen. Gerade bei , Schweden und Finnland gewinnt man so den Eindruck, dass die dort eigentlich ein recht friedliches Leben haben müssen – keine Katastrophen, die in den Nachrichten aufgebauscht und ausgeschlachtet werden. Stattdessen Ruhe, Besinnlichkeit, nicht gerade die angenehmsten Temperaturen aber immerhin eine ganz herrliche Landschaft.

Zurück zu den Lofoten. Die sind eine Inselgruppe vor der Küste Norwegens und bestehen aus ca. 80 (!!) Inseln. Wir sollten uns schämen, dass wir uns damit noch gar nicht befasst haben, zumal dort bereits seit 6.000 Jahren Menschen leben. Auch was die Temperaturen angeht, muss ich ein klein wenig zurück rudern, denn im Sommer können dort auch schon mal 30°C werden, im Winter allerdings auch mal neckische -15°C.

Bevor das hier aber nun in eine Faktenflut ausufert schauen wir doch einfach mal, wie es dort so aussieht:

Lofoten from Elena Suvorova on Vimeo.

Postkartenidylle – aber eine der besseren.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich