Martin
Die sehen ja alle gleich aus - Family Tree von Bobby Neel Adams | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Die sehen ja alle gleich aus – Family Tree von Bobby Neel Adams

Kennt ihr diesen Standard-Spruch, wenn Eltern ihre frisch geborenen Babys zeigen und irgendwer immer diesen Klischeesatz bringt, dass es genau aussieht, wie Mutter bzw. Vater? Eigentlich völliger Quatsch, schließlich sehen die kleinen als erstes aus wie eine Kartoffel. Aber im Laufe der Zeit kristallisiert sich dann doch die eine oder andere Ähnlichkeit heraus – mal mehr und mal weniger deutlich. Das Erstaunliche dabei ist, dass es gar nicht darauf ankommt, wie alt man ist.

Diesem Phänomen ist der Fotograf Bobby Neel Adams mit seinem Projekt „Family Tree“ visuell auf die Spur gegangen. Ganz bewusst hat er dabei auch den Altersunterschied beachtet und so gleichzeitig aufgezeigt, wie die Jüngeren wohl mit zunehmendem Alter aussehen werden, als auch die Bilder so arrangiert, dass sich eigentlich eine Person aus den beiden Abgelichteten ergibt.

Ehrlich gesagt bekomm ich es mit meiner derzeitigen Müdigkeit nicht besser beschrieben, daher ohne Umschweife der visuelle Beweis:

© Bobby Neel Adams

A intriguing look at the visual DNA passed from generation to generation.

© Bobby Neel Adams
© Bobby Neel Adams
© Bobby Neel Adams
© Bobby Neel Adams
© Bobby Neel Adams

Mehr Bilder gibt es übrigens hier.

[via]

Fandest du gut? Dann erzähl es weiter:

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. Mr. Moody (@ppc1337)

  2. ach1m (@ach1m)