Die WM-Bälle von 1930 bis 2014

Die WM-Bälle von 1930 bis 2014

Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber mir macht die aktuell ziemlichen Spaß. Gut, wird nach gestern bei euch nicht viel anders sein, aber mein Grund ist, dass ich die firmeninterne Tipp-Runde mit lockeren 8 Punkten anführe. Tagessieger gestern mit 16 Punkten – so darf das gern weitergehen.

Die New York Times hat anlässlich der WM übrigens eine tolle Seite zu den WM-Bällen von 1930 bis 2014 erstellt und liefert dort nicht nur ein paar interessante Fakten zu den Bällen, sondern hat auch ein paar interaktive Elemente eingebaut, die den Aufbau der Bälle zeigen,

Vor nahezu jeder Bundesligasaison kommen ja immer wieder Diskussionen zu den neuen Sportgeräten auf, manche flattern (hab ich btw noch nie gesehen, dass ein Ball während der Flugbahn nach oben und unten wackelt), manche spielen mit der Geschwindigkeit und manche sind gar keine Bälle mehr und gehen in der Halbzeitpause erstmal zu Penny.

Auf jeden Fall richtige Wissenschaft, bei der man – sofern man Bock drauf hat – die eine oder andere sinnlose Stunde verplempern kann:

Die WM-Bälle von 1930 bis 2014

Die WM-Bälle von 1930 bis 2014

Hier geht es direkt zur Seite der New York Times. Ein paar Englischkenntnisse sind natürlich vorausgesetzt.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich