Martin
Dog Parker: Damit es Pfiffi auch bei Abwesenheit gut geht | Was is hier eigentlich los

Dog Parker: Damit es Pfiffi auch bei Abwesenheit gut geht

Dog Parker: Damit es Pfiffi auch bei Abwesenheit gut geht | Gadgets | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Angebundene Hunde vor dem Supermarkt kennt man ja - die armen Vierbeiner dürfen halt nicht überall rein und in manchen Fällen ist das eigentlich auch okay - so ein Golden Retriever im Porzellan-Laden kann zwar witzig sein, aber eben auch teuer.

Traurig wird das Ganze, wenn Herrchen oder Frauchen stundenlang einkaufen gehen, es draußen schüttet oder die Minustemperaturen erbarmungslos zuschlagen und Pfiffi sich den Schwanz abfriert. Vielleicht sogar beide.

Es gibt aber auch Situationen, auf die man selbst gar nicht kommen würde, so ist an mir eine Meldung komplett vorbeigegangen, auf die ich in meinen kühnsten Träumen nicht gekommen wäre: in Potsdam hat eine Frau - in Beisein von drei kleinen Kindern nebst Mann - einen 4-jährigen Chihuahua in einem Einkaufszentrum brutal zusammengetreten haben. Dabei erlitt das Tier so schwere Verletzungen, dass keine Rettung mehr möglich war.

Weiß der Geier, was in so einem Menschen vorgehen muss, aber ich behaupte mal, dass eine 2-Kilo schwere Sofa-Ratte nicht zwingend eine Bedrohung darstellt. Vielleicht genau deswegen aber auch aufgrund von Witterung und Co. haben sich ein paar findige Tüftler den Dog Parker ausgedacht.

Wirkt auf den ersten Blick wie eine Verkaufsbox für Hunde, die man nicht mehr haben will, ist aber im Endeffekt die perfekte Aufbewahrung für den kleinen Vierbeiner, wenn man mal fix in den nächsten Laden muss. Dank Schloss und Klimatisierung kann dem Tier im Grunde nichts passieren. Dank App und Webcam hat man sogar alles im Blick, dank UV-Licht wird das Ding sogar zwischen den Anmietungen gereinigt:

Gar keine schlechte Idee und am Beispiel in Potsdam offenbar zwingend erforderlich. Mehr Infos zum Dog Parker gibt es hier.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Dog Parker hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

  2. Alina Timm hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  3. Werner Huber hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.