Drachenfliegen ohne Wind – Indoor!

Drachenfliegen ohne Wind - Indoor!

Hat eigentlich bei irgend jemandem von euch der Spruch „Ich zeig dir später meine Briefmarkensammlung“ gezogen? Vermutlich nicht, wer interessiert sich denn schon für Papierschnipsel, die irgendjemand angeleckt hat? Eben, viel zu intim.

Gibt ja schließlich auch viel coolere Hobbies, wie zum Beispiel Drachen steigen zu lassen. Ich hab das Mal als kleiner Junge im Dänemark-Urlaub versucht, direkt mit so einem Lenkdrachen – aber mein Vater hatte nicht all zu lange Lust das Ding immer wieder hoch zu wuchten, weil ich einfach zu dämlich war, den Drachen auch nur ansatzweise zu kontrollieren, geschweige denn irgendwie in der Luft zu halten. Der Wind war einfach zu stark.

Klappt aber auch ohne Wind, wie uns Spencer Watson eindrucksvoll zeigt – der macht das Ganze nämlich indoor:

Hm. Den Leuten fällt auch immer wieder was ein.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

Kürzlich