Du bist, was du isst

Und du isst auch, was du angefasst hat. Klingt wie ein typischer Oma-Spruch, aber an dem ist tatsächlich was dran. Nicht umsonst sprechen die Illuminaten immer davon, dass der Klodeckel vermutlich der sauberste Gegenstand im ganzen Zuhause sein soll. Und auch ich habe mittlerweile immer so eine kleine Sagrotan-Flasche im Rucksack dabei – man weiß ja nie, wer die öffentliche Toilette zuletzt besucht hat.

Jeremy Wong wurde für das Desinfektionsmittel Lifebuoy beauftragt, möglichst plakativ den plakativ darzustellen, warum es sich lohnen kann, besonders vor dem Essen seine Hände lieber einmal mehr zu waschen – gelungen, wie ich finde:

Du bist, was du isst

Du bist, was du isst

Du bist, was du isst

Du bist, was du isst

Wobei – so ein Hamster-Muffin ist bestimmt lecker.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich