Ein analoger Typ in einer digitalen Welt

Mein Tagesablauf:

– wach werden
– E-Mails via iPhone checken
Musik mit selbigen starten und ins Bad
– Nach rudimentärem fertig machen für die Außenwelt, Kopfhörer rein und ab zur Bahn
– In der Bahn diverse Nachrichten-Apps durchstöbern
– zwischenzeitlich weitere neu hereingekommene E-Mails checken
– Terminübersicht aktualisieren
2Dos abarbeiten (der gesamte Arbeitsallatg ist von Technik nur so durchzogen, ich erspare das haarkleine Aufzählen, ihr dürft aber gewiss sein: ALLES ist digital – selbst der Kaffee)
– In der Bahn auf dem Weg nach Hause diverse RSS-Feeds ablesen
– Gegen Abend vor dem Fernseher noch mal iTunes durchstöbern
– Wecker stellen
– Schlafen (mit Sleep Cycle Alarm Clock)

Ein analoger Typ in einer digitalen Welt

Bild von www.janko.at

Wie durchzogen der Alltag mittlerweile von Technik ist, kann man gar nicht mehr in wenige Sätze zusammenfassen. Facebook, Twitter, E-Mails, Apps, iPhone und was nicht noch alles – kein Tag vergeht, in dem man nicht wenigstens eines dieser Teufels-Gadgets verwendet.

Wie das ganze offline aussehen würde, haben die Jungs und Mädels von Meltmedia Investigates wunderbar dargestellt. Wirkt nicht immer ganz flüssig, aber ein nettes Video für zwischendurch ist es allemal.

via www.meltmedia.com

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich