Martin
Ein Besuch bei Pixar | Was is hier eigentlich los?
Home > Entertainment > Kino/TV > Ein Besuch bei Pixar

Ein Besuch bei Pixar

Ein Besuch bei Pixar | Kino/TV | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Kennt ihr Pixar? Das sind die Dudes, die Schauspieler scheiße finden und stattdessen einfach den ganzen Film am Rechner zusammenfrickeln.

Soweit ich weiß steckt da auch (Steve) Jobsen mit drin – der hat auch überall seine Finger im Spiel oder? So ein gottverdammter Gelddrucker. Wahnsinniger Typ. Beeindruckend. Bin gespannt, was die ganzen Projekte ohne ihn mal werden.

Auf jeden Fall stammt von Pixar unter anderem Toy Story (kennen wir doch alle), Findet Nemo, Cars, Oben, Wall-E und ein paar weitere. Den einen oder anderen find sogar ich ganz gut, auch wenn keiner langsam, quallvoll und völlig blutverschmiert stirbt. Kann man da was machen?

Und nun hat sich Melena Rytik aufgemacht und die Jungs in ihrem Kellerloch besucht.

Kleine Randnotiz: Sie war im Auftrag des New York Times Blog „Carpetbagger“ dort. Der Blog läuft insgesamt bis zur Oscarverleihung. Ein endlicher Blog. Irgendwie cool

Die gute hat nun ganz im Emser-Stil ein Vlog drauß gemacht:

Wieso daddeln die da alle rum? Billard, Tischtennis, wahnsinnige Einrichtungen, versteckte Räume – Chef, lass doch auch ma machen. Tierisches Klischee: ich bin der festen Überzeugung, dass das wahnsinnig produktiv ist. Da machts doch auch Spaß mal 72 Stunden am Stück zu arbeiten.

[via]

Über Martin

Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert.
Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

  1. Naja, das wird den Angestellten immer so hingestellt und dann machen die da immern einen auf „hey, wir sind voll die Smoothen und so, alles easy, voll die Benefits und Alles!“ – am Ende hat man aber einen Job wie alle anderen (im Angestelltenverhältnis) auch, meistens in solchen Läden dann sogar noch mieser als in lütten Klitschen ohne Fun-Equipment. Don’t believe the hype! :)

  2. Mr. Moody

    @MC Winkel: das is schon klar, aber dann gleich so viel?

  3. Nun ich denke das läuft da schon recht gut, hab da ein Paradebeispiel einer kleinen Lokalen Agentur die eben so eine Philosophie lebte (Zuckerbrot und Peitsche)

    Lieb sein zu den Angestellten aber auch Gegenleistung erwarten !

  4. Mr. Moody

    @Jaycee aus dem Atomlabor Wuppertal: da hast du dann echt glück. ich hab gegenteilige paradebeispiele …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ping & Trackbacks

  1. Mr. Moody

  2. ppc1337