Werbung

Ein Hoch auf die Einfachheit – ALDI präsentiert ALDI life Musik zusammen mit Rapper Fargo

Ein Hoch auf die Einfachheit - ALDI präsentiert ALDI life Musik zusammen mit Rapper Fargo

Musik-Streaming-Dienste gab es bis vor ein paar Monaten noch wie Sand am Meer, mittlerweile wird das Angebot zumindest ein bisschen überschaubarer. Die Platzhirsche sind natürlich bekannt und wenn wir mal ehrlich sind: die Angebote unterscheiden sich nur bedingt in Qualität und auch Quantität. Klar, bei dem einen Anbieter gibt es den und den Künstler, den es bei dem anderen nicht gibt, aber letztendlich findet man den Großteil der gängigen Musik überall. Bei speziellen Genres wird es da schon schwieriger, aber speziell und schwierig sind nicht ohne Grund Geschwister.

Und sowieso wird die Welt eigentlich jeden Tag komplexer. Ging es früher nur noch darum, welches Nokia-Handy man sich denn holen soll, findet man mittlerweile einen ganz Sack voll an Smartphones und weiß gar nicht, welches Gerät denn nun der Überflieger ist. Kämpften früher in Sachen Tagesplanung lediglich die Hausaufgaben mit den Simpsons um die Wette, weiß man heute nach dem Aufstehen gar nicht mehr, was man zuerst erledigen soll – Mails, Kaffee, Steuererklärung oder doch einfach liegen bleiben? So fantastisch der technische Fortschritt und das Älter werden auch sein mag, ab einem gewissen Punkt wird es einfach nicht einfacher, sondern komplizierter.

Ein Hoch auf die Einfachheit - ALDI präsentiert ALDI life Musik zusammen mit Rapper Fargo

Das weiß auch und macht deswegen seinen Streaming-Dienst life Musik powered by Napster einfach einfach. Nämlich so einfach, dass vom 17.09. – 23.09. jeder ohne Anmeldung das Angebot testen kann. Einfach App die App aus dem iOS– oder Android-Store installieren und auf Play drücken. Einfacher geht nicht.

Passend dazu hat man sich zudem noch den Nachwuchs-Rapper Fargo (der ein bisschen wie Mats Hummels aussieht) mit ins Boot geholt, der die Einfachheit ebenfalls in seinen Song thematisiert. Kein Schnickschnack, keine aufgeblasenen Effekte – dafür einfach ein Instrumental und Raps zusammengeworfen. Sein neuer Song Einfach sein ist seine Hymne für die so völlig vernetzte wie ra(s)tlose Generation. Glück ist nun mal nicht kompliziert, nicht teuer und keine Idee, die irgendwo fern in der Zukunft liegt. Und so Unrecht hat er damit nicht.

Das Prinzip Einfachheit – achtet da mal drauf – lässt sich genauso auf die ganzen ALDI-Märkte im Land übertragen. Schlankes, übersichtliches Sortiment, entspannte Auswahl, einfacher Aufbau der Filialen und vor allem: kein Schnick Schnack. Es hat schon seinen Grund, warum wir da regelmäßig jede Woche einkaufen gehen.

Übrigens: auch nach dem 23.09. kann man ALDI life Musik powered by Napster 30 Tage lang völlig kostenlos testen. Dann allerdings mit Anmeldung. Ein kleiner Wehrmutstropfen, der aber nicht lange stören dürfte – gegen einen Test spricht also absolut nichts.

Wer mehr Infos zum Thema braucht, schaut am besten einfach mal auf Facebook vorbei. Oder einfach direkt die jeweilige App für iOS oder Android runterladen und loslegen.

[mit freundlicher Unterstützung von ALDI]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich