Martin
Ein Hund lernt die Lektion des Lebens | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ein Hund lernt die Lektion des Lebens

Ich bin ein kleiner Gerechtigkeitsfanatiker. Das geht bereits bei uns in der Straße mit der Parkplatzsituation los, denn wenn mal wieder einer sich die Frechheit rausnimmt, extrem beschissen zu parken, nur damit er nicht einen Schritt mehr bis zur Haustür machen muss – während ein Großteil Rücksicht auf sich und andere nimmt – platzt mir die Hutschnur.

Genauso hab ich es immer so gehalten, dass bei großartigen Leistungen der Einzelne hervorgehoben wird, bei Fehler waren wir alle Schuld. Ist ja meistens auch so, dafür gibt es einfach viel zu viele Menschen, die ein Auge auf darauf geworfen haben (allein schon zur Absicherung). Intern hat es natürlich geknallt, aber nach außen waren wir eine Einheit. Gehört sich für mich einfach so.

Aber manchmal ist das Leben einfach ungerecht. Besonders dann, wenn man sich einfach maximal anstrengt, sein Ziel aber – aus welchen Gründen auch immer – einfach nicht erreicht. Und dann kommt irgendein Depp her und heimst die Lorbeeren quasi im Vorbeigehen ein, oft aufgrund der Vorarbeit, die man geleistet hat.

Ärgerlich, aber kommt vor – und so muss auch ein kleiner Hund diese Lektion lernen:

Sometimes the chips are just stacked against you.

[via]

Kürzlich

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Webmentions

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. Blogbox-Kurios (@BBKurios)

  3. WIHEL (@wihelde)

  1. Renee Brandtstäter hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.

  2. Alina Timm hat diesen Artikel auf facebook.com geliked.