Ein kleiner Einblick in das Leben in Nord Korea

Ein kleiner Einblick in das Leben in Nord Korea
© David Guttenfelder

Vermutlich habt ihr das Fake-Finale in Nord Korea zur Fußball-WM mitbekommen – schon sehr harter Tobak, der da veranstaltet wurde. Ich nehm das mal zum Anlass um euch einen kleinen Einblick in Nord Korea zu geben bzw. die Bilder von David Guttenfelder zu zeigen.

Guttenfelder hatte nämlich die Chance, mit seinem iPhone diverse Bilder in Nord Korea zu machen und diese direkt zu hochzuladen – vermutlich einer der sichersten Wege, um Bilder aus Nord Korea zu zeigen ohne sie bei der Ausreise durch Löschen zu verlieren.

Anlass war eine (Propaganda)Aktion Nord Koreas, bei der Ausländern erstmals das Mitbringen und Nutzen von Mobiltelefonen gestattet wurde, zudem wurde dafür durch den örtlichen Mobilfunk-Anbieter das 3G-Netz für eben jene Ausländer freigeschaltet. Ich schreibe extra „Propaganda“, denn der einheimischen Bevölkerung wurde dieser Zugang verwehrt und mittlerweile ist er auch für alle wieder geschlossen.

Guttenfelder liefert somit einen Einblick in dieses Land, dass man so vermutlich nie bekommen hätte. Und auch wenn die Bilder nicht wirklich schockierend sind, wirken sie auf mich zumindest doch bedrückend – es wirkt alles gestellt, gewollt und nicht gekonnt:

Ein kleiner Einblick in das Leben in Nord Korea
© David Guttenfelder
A view of Pyongyang, North Korea from the photographer’s hotel.
Ein kleiner Einblick in das Leben in Nord Korea
© David Guttenfelder
North Koreans ride an escalator past a model of the country’s Unha-3 rocket as they enter an exhibition in #Pyongyang of #Kimjongilia flowers named after the late leader Kim Jong Il.
Ein kleiner Einblick in das Leben in Nord Korea
© David Guttenfelder
A North Korean doctor and a bank of video monitors inside a #Pyongyanghospital.
Ein kleiner Einblick in das Leben in Nord Korea
© David Guttenfelder
North Korean babies rest in a row of cribs at the #Pyongyang Maternity Hospital.
Ein kleiner Einblick in das Leben in Nord Korea
© David Guttenfelder
A surreal mass synchronized swimming performance in #Pyongyang, North Korea tonight.
Ein kleiner Einblick in das Leben in Nord Korea
© David Guttenfelder
Students working on computers in their winter coats and hats at a massive library called The Grand People’s Study House.
Ein kleiner Einblick in das Leben in Nord Korea
© David Guttenfelder
The yet to be completed 105-story pyramid shaped Ryugyong Hotel can be seen from about anywhere you stand in Pyongyang. The North Koreans started building it around 1987.
Ein kleiner Einblick in das Leben in Nord Korea
© David Guttenfelder
The huge planetarium that looks like Saturn called the Three Revolution Exhibition Hall.
Ein kleiner Einblick in das Leben in Nord Korea
© David Guttenfelder
North Korean commuters pass by propaganda posters in #Pyongyang.
Ein kleiner Einblick in das Leben in Nord Korea
© David Guttenfelder
Painted #Propaganda, showing North Korean children in armed services uniforms attacking U.S., Japanese & SKorean soldiers, hangs in a room inside a#Pyongyang kindergarten.
Ein kleiner Einblick in das Leben in Nord Korea
© David Guttenfelder
Charicatures of American and Japanese solders are stored in a room at Kaeson Kindergarten in #Pyongyang. Children throw things at the faces and pretend to shoot or bayonette them with toy guns during a schoolyard game.
Ein kleiner Einblick in das Leben in Nord Korea
© David Guttenfelder
Example haircuts on display at a barbershop in #Pyongyang.
Ein kleiner Einblick in das Leben in Nord Korea
© David Guttenfelder
The highway, heading south to #Pyongyang, North Korea. Four lanes wide and few cars to be found.
Ein kleiner Einblick in das Leben in Nord Korea
© David Guttenfelder
A restaurant in the Hyangsan Hotel at the foot of Mt. Myohyang, North Korea. We’re the only guests in this hotel.
Ein kleiner Einblick in das Leben in Nord Korea
© David Guttenfelder
A pin over the heart of every North Korean citizen.

Mehr Bilder findet ihr hier oder hier.

Ich bin vom 28.07. bis einschließlich 02.08. im Urlaub. Deswegen werden die Beiträge etwas kürzer, aber natürlich sollt ihr eure tägliche Portion Unterhaltung weiterhin haben. Nach dem Urlaub geht es gewohnt fantastisch in gewohnter Form weiter.

[via]

Über Martin

Martin
Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Ping- und Trackbacks

    31.07.2014 -
  • @vetal_sv
  • RT @wihelde: Ein kleiner Einblick in das Leben in Nord Korea: http://t.co/KdOCrP0nrX ...
     

Kürzlich