Martin
Ein Mann, dem der Kopf gewachst wird | Was is hier eigentlich los

Ein Mann, dem der Kopf gewachst wird

Ein Mann, dem der Kopf gewachst wird | Lustiges | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Wachsen soll ja zur Haarentfernung gar nicht so verkehrt sein - radikal, aber eben auch gründlich. Haare ausreißen, da stellt man sicher, dass nichts mehr zum Nachwachsen bleibt (was witzigerweise ja doch der Fall ist). Aber es ist eben auch nicht ganz ohne, denn das martialische Ausreißen der Haare ist eben nicht ganz schmerzfrei. Ich hab das mal unfreiwillig machen müssen, als ich mich sehr übel verlegen hab. Mehrere Tage Wärmepflaster war angesagt, was zumindest zeitweise geholfen hat - hätte mir aber einer gesagt, dass die Entfernung so wird, wie sie wurde, ich hätte die Schmerzen lieber heulend ertragen als das Mistding aufzukleben. Zumal man ja auch nie weiß, was nun besser ist: langsam und vorsichtig abziehen oder schnell und brutal.

Keine Ahnung, was den Kollegen im nachfolgenden Video geritten hat, dass er sich unbedingt den Kopf wachsen lassen muss, aber es zeigt immerhin anschaulich das, was schon Oma sagte: wer schön sein will muss leiden:

Ich würd sagen, beim nächsten Mal nimmt er wieder die klassische Rasur. Hält nicht ganz so lange, ist aber wenigstens deutlich schmerzfreier. Oder das Wachs einfach drauflassen, sah jetzt auch nicht so überkacke aus.

[via]

Über Martin

Technikbegeistert und immer auf der Suche nach spannenden, beeindruckenden und/oder lustigen Themen schreibt Martin neben seinem Hauptberuf täglich mehrere Artikel für wihel.de. Oder wie er es beschreibt: Andere teilen ihre Internetperlen lediglich mit ihren Freunden, wir teilen Sie mit allen, die es interessiert. Alle Beiträge von Martin ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. Martin